suchen
Nissan Leaf Black Edition

Unauffällig besonders

1180px 664px
Als Sondermodell "Black Edition" sind Karosserie und einige Details in schwarz gehalten sowie die hinteren Seitenscheiben verdunkelt
©

Als Käufer eines Nissan Leaf kann man dessen Andersartigkeit mit einer knalligen Farbe betonen. Man könnte das Elektroauto aber auch als seriöses Sondermodell bestellen.

Nissan bringt sein Elektroauto Leaf jetzt in einer besonders eleganten Variante auf den Markt: Als Sondermodell "Black Edition" sind Karosserie und einige Details in schwarz gehalten sowie die hinteren Seitenscheiben verdunkelt. Zudem ist die limitierte Edition gut ausgestattet. Der Listenpreis für den 80 kW / 109 PS starken Stromer liegt bei 30.115 Euro, davon können noch die E-Autoprämie in Höhe von 4.000 Euro und ein zusätzlicher Rabatt von 1.000 Euro abgezogen werden, womit man letztlich bei 25.115 Euro (21.105 Euro netto) landet. Die Batteriemiete (ab 66 Euro netto/Monat) kommt allerdings noch hinzu.

Basierend auf der mittleren Ausstattungslinie Acenta sind beim Sondermodell unter anderem schwarze 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, LED-Scheinwerfer, 360-Grad-Around-View, Winterpaket mit Sitzheizung vorn und hinten, beheizbares Lenkrad und Außenspiegel sowie das Navi- und Telematiksystem Nissan Connect EV an Bord. Die Black Edition ist ab 1. Dezember bestellbar. Neben der Standardvariante mit 24-kWh-Batterie ist der Leaf auch mit 30 kWh starkem Akku erhältlich, der eine Reichweite von bis zu 250 Kilometern ermöglichen soll. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Sondermodell:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

NISSAN Center Europe GmbH

Renault Nissan Straße 6-10
50321 Brühl

Tel: 02232/57-2200
Fax: 02232/57-2892

E-Mail: flottencenter.deutschland@nissan.de
Web: www.nissan-fleet.de


Fotos & Videos zum Thema Sondermodell

img

Porsche 911 Turbo S Exclusive Series

img

Renault Trafic Spaceclass

img

BMW M4 CS

img

Mercedes-Sondermodelle für SL und SLC

img

Ferrari J50

img

McLaren 570S Design Edition 1


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Personalie

Sixt Leasing bekommt neuen CEO

Thomas Spiegelhalter übernimmt Anfang 2018 den Vorstandsvorsitz der Sixt-Tochter. Der Chef des Mercedes-Händlers Beresa soll das Online-Neuwagengeschäft weiter ausbauen.


img
Markenkampagne "What's next"

Leaseplan leitet Neupositionierung ein

Durch zukunftsorientierte Angebote will Leaseplan seinen Kunden den Einstieg in ein neues Zeitalter der Mobilität ermöglichen. Dazu startet der Leasinganbieter jetzt...


img
Aral-Studie 2017

Pole-Position für Audi

Laut der Aral-Studie 2017 gewinnen deutsche Nobelmarken in der Käufergunst: Audi und BMW verdrängen Dauersieger Volkswagen auf Rang drei.


img
Bericht

Ein Fünftel mehr Fahrverbote für Verkehrssünder

Laut einem Zeitungsbericht sprachen Gerichte und Behörden 2016 mehr als 450.000 Fahrverbote aus – im Vorjahr seien es gut 376.000 gewesen.


img
Kfz-Versicherung

Schadenmeldung muss zügig erfolgen

Wer den unfallflüchtigen Verursacher eines Parkschadens unbürokratisch selbst ermitteln will, sollte sich nicht allzu viel Zeit damit lassen. Oder gleich die Versicherung...