suchen
Nissan Micra 1.0

Komplette Motorenpalette

1180px 664px
Nissan nimmt einen neuen Dreizlyinder für den Micra ins Programm.
©

Nissan komplettiert die Motorenpalette des neuen Micra und bietet ab sofort einen 1,0-Liter-Saugbenziner als Einstiegsmotorisierung an.

Nissan komplettiert die Motorenpalette des neuen Micra mit einem Einstiegsbenziner für 10.840 Euro netto. Der 1,0-Liter-Dreizylinder verzichtet auf Turboladung und leistet 52 kW / 71 PS. Den Verbrauch gibt der Hersteller mit 4,6 Litern an, was einem CO2-Ausstoß von 107 Gramm entspricht. Den Spurt von null auf 100 km/h erledigt die günstigste Variante des Kleinwagens mit Fünfgang-Schaltgetriebe in 15,1 Sekunden. Zur Ausstattung des Basismodells zählen Bordcomputer, elektrische Fensterheber, Lichtsensor sowie Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung.

Neben dem 1,0-Liter hat Nissan für den neuen Micra zwei weitere Optionen im Angebot: Einen 0,9-Liter-Turbo-Dreizylinder (66 kW / 90 PS) und einen 1,5-Liter-Diesel mit vier Zylindern (ebenfalls 66 kW / 90 PS). Der Turbobenziner startet bei 13.268 Euro, der Diesel bei 13.605 Euro netto. (sp-x)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kleinwagen:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

NISSAN Center Europe GmbH

Renault Nissan Straße 6-10
50321 Brühl

Tel: 02232/57-2200
Fax: 02232/57-2892

E-Mail: flottencenter.deutschland@nissan.de
Web: www.nissan-fleet.de


Fotos & Videos zum Thema Kleinwagen

img

Honda Jazz (2018)

img

Kleinwagen-Highlights 2017

img

Opel Corsa S

img

Ford Fiesta Vignale

img

VW Polo 6

img

Mazda 2 und CX-3 Facelift


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Dataforce-Studie

Telematik auf dem Vormarsch

Laut einer aktuellen Studie von Dataforce ist 2018 weiterhin mit einem Wachstum in der Telematik-Branche zu rechnen. Mittlere und große Flotten legen zu. Elektronische...


img
Fahrbericht Mazda CX-5 Skyactiv-G 194

Wenn es mal kein Diesel sein soll

Rund ein halbes Jahr komplettiert Mazda das Motorenangebot des CX-5 mit einem starken Benziner. Der soll auch Dieselkunden locken.


img
Fahrzeugbatterien im Test

Neun von zehn empfehlenswert

Eine schlechte Autobatterie kann viel Ärger bereiten. GTÜ und "Auto Zeitung" haben genauer geschaut, wie es um die Qualität der Stromspeicher steht.


img
Vernetztes Auto

Allianz warnt vor Hackerangriffen

Der Versicherungsdienstleister warnt vor Cyberangriffen auf vernetzte Autos. Besonders ungeschützt sind die OBD2-Schnittstellen. Hersteller und Flottenbetreiber...


img
Miss Tuning Kalender 2018

Motive zum Dahinschmelzen

Der Miss Tuning Kalender 2018 ist ab sofort erhältlich. Die Bilder mit der amtierenden Branchenkönigin Vanessa Schmitt und seltenen Showcars entstanden in Italien....