suchen
Performance-Modelle

Volvo S60/V60 Polestar bestellbar

1180px 664px
Blaue Potenzprotze: die von Polestar veredelten Volvo S60 und V60.
©

Das Polestar-Duo kommt jetzt mit reichlich Power nach Deutschland. 367 PS sorgen für Top-Fahrleistungen, für die Kunden allerdings ziemlich tief in die Tasche greifen müssen.

Mit dem S60 und V60 Polestar sind ab sofort die bislang leistungsstärksten Serienmodelle von Volvo auch in Deutschland bestellbar. 57.142 Euro netto kostet der S60, 58.487 Euro netto der V60. Polestar wird von den Schweden als sportliche Submarke aufgebaut und soll ähnlich wie die M GmbH von BMW oder die Quattro GmbH von Audi vor allem leistungsorientierte Kunden beglücken. Mit den Polestar-Varianten von S60 und V60 kommen die ersten tiefgreifend überarbeiteten Modelle des noch jungen Volvo-Labels.

Kern der sportlichen Überarbeitung ist ein Motortuning, welches dem T6-Motor mit einem größeren Turbolader, neuen Pleuel und Nockenwellen eine Leistungssteigerung von 45 kW / 61 PS auf 270 kW / 367 PS und von 400 auf 470 Nm Drehmoment entlockt. Die über eine Achtgang-Automatik und alle vier Räder übertragene Kraft reicht für einen Sprint aus dem Stand auf Tempo 100 in 4,7 Sekunden. Bei 250 km/h wird die weitere Beschleunigung begrenzt. Den Durchschnittsverbrauch geben die Schweden mit rund acht Litern an.

Das Polestar-Paket beschränkt sich nicht allein auf die PS-Spritze, zusätzlich wurden auch Bremsen und Fahrwerk angepasst. So kommen großdimensionierte Brembo-Stopper zum Einsatz, während einstellbare Öhlins-Stoßdämpfer und 20-Zoll-Räder für einen besseren Fahrbahnkontakt sorgen. Ein Frontsplitter, ein Heckspoiler sowie ein Diffusor sollen zudem den Anpressdruck optimieren.

Im Innenraum bietet das Polestar-Duo unter anderem Sportsitze mit Nubuk-Textil- und Nappalederbezug samt blauer Ziernähte. Ansonsten verfügen die Polestar-Modelle über eine fast vollständige Ausstattung. Einzige verfügbare Optionen sind eine Metallic-Lackierung und ein Glas-Schiebedach. (sp-x)

 

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Hochleistungsfahrzeug:





Fotos & Videos zum Thema Hochleistungsfahrzeug

img

BMW X3 M40

img

Hyundai i30 N Prototyp

img

Audi RS Q3 Performance

img

Mercedes-Benz C63 AMG Coupé

img

BMW M6 Competition-Paket


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Markenkampagne "What's next"

Leaseplan leitet Neupositionierung ein

Durch zukunftsorientierte Angebote will Leaseplan seinen Kunden den Einstieg in ein neues Zeitalter der Mobilität ermöglichen. Dazu startet der Leasinganbieter jetzt...


img
Aral-Studie 2017

Pole-Position für Audi

Laut der Aral-Studie 2017 gewinnen deutsche Nobelmarken in der Käufergunst: Audi und BMW verdrängen Dauersieger Volkswagen auf Rang drei.


img
Bericht

Ein Fünftel mehr Fahrverbote für Verkehrssünder

Laut einem Zeitungsbericht sprachen Gerichte und Behörden 2016 mehr als 450.000 Fahrverbote aus – im Vorjahr seien es gut 376.000 gewesen.


img
Kfz-Versicherung

Schadenmeldung muss zügig erfolgen

Wer den unfallflüchtigen Verursacher eines Parkschadens unbürokratisch selbst ermitteln will, sollte sich nicht allzu viel Zeit damit lassen. Oder gleich die Versicherung...


img
Fahrbericht Hyundai i30 N

Der Korea-GTI

Hyundai kann auch sportlich und beweist das im umkämpften Kompaktsegment. Da zeigt der i30 N, dass der zusätzliche Buchstabe einen besonders dynamischen Hintergrund...