suchen
16.02.2016 Personalie

Neuer FCA-Chef in Deutschland

Giorgio Gorelli übernimmt mit sofortiger Wirkung den Vorstandsvorsitz bei der FCA Germany AG.
© FCA

Giorgio Gorelli verantwortet künftig die deutsche Vertriebsgesellschaft von Fiat-Chrysler. Er folgt auf Henrik Starup-Hansen.

Überraschende Neubesetzung: Giorgio Gorelli übernimmt mit sofortiger Wirkung den Vorstandsvorsitz bei der FCA Germany AG. Wie der Importeur am Montagabend mitteilte, wird der 57-Jährige als neuer CEO der in Frankfurt ansässigen deutschen Vertriebsgesellschaft die Marken Alfa Romeo, Fiat, Fiat Professional, Jeep, Lancia, Abarth und Mopar leiten. Gorelli folgt auf Henrik Starup-Hansen. Zu den Gründen des Chefwechsel machte Fiat keine Angaben.

Gorelli verfügt über 29 Jahre Erfahrung in verschiedenen verantwortlichen Vertriebs- und Marketing-Positionen im FCA-Konzern. Als Managing Director war er für FCA unter anderem in Südafrika, den Niederlanden und Belgien tätig. Zuletzt war er Managing Director des Business Centers in Russland.

Starup-Hansen hatte die CEO-Aufgaben erst Anfang 2015 von Eric Laforge übernommen. Seine Karriere begann der gebürtige Däne 1989 bei Iveco Denmark. Den wichtigen deutschen Markt lernte er als General Manager Vertrieb & Marketing und Vorstandsmitglied der Iveco Magirus AG (2005 bis 2010) kennen. Nach Führungsaufgaben bei CNH Land- und Baumaschinen trug er auch die Gesamtverantwortung für das Transporter-Geschäft des italienischen Autobauers. (se)



Mehr zum Thema Personalie:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Tankkarten

Neuer Mehrheitseigentümer bei UTA

Zwei Jahre nach dem Einstieg zieht die Edenred-Gruppe eine Kaufoption von weiteren 17 Prozent. Die Franzosen wollen den Tank- und Service-Kartenanbieter weiterentwickeln...


img
Autofahrer

Müssen Senioren bald regelmäßig zum Test?

Weniger sehen, schlechter hören, langsamer reagieren: Die Voraussetzungen für das Autofahren werden im Alter nicht besser. Beim Verkehrsgerichtstag wird deshalb...


img
Preisindex

Autofahren 2016 erneut günstiger

Für die Anschaffung und den Unterhalt von Kraftfahrzeugen mussten die Deutschen im vergangenen Jahr weniger Geld ausgeben. Der Hauptgrund: die niedrigen Spritpreise.


img
Innogy-Chef

Elektroautos könnten bald ihren Durchbruch erleben

Als Chef eines der größten deutschen Energiekonzerne ist Peter Terium am Thema Elektroautos nah dran. Für E-Autos könnte bald der Durchbruch kommen, was Terium mit...


img
55. Verkehrsgerichtstag

Höhere Bußgelder für Smartphone am Steuer gefordert

Posten, Twittern, Texten, Googeln: Viele Autofahrer nutzen das Smartphone auch während der Fahrt. Fachleute wollen die steigende Zahl der Unfälle durch Ablenkung...