suchen
Porsche Macan Turbo mit Performance-Paket

Noch eins oben drauf

1180px 664px
Mit Performance-Paket macht Porsche den Macan Turbo noch stärker und schneller als bisher.
©

Es geht eben immer ein bisschen mehr: Mit Performance-Paket macht Porsche den Macan Turbo noch stärker und schneller als bisher.

Porsche krönt seine Macan-Baureihe mit einem neuen Topmodell: Den Macan Turbo gibt es nun mit Performance-Paket, unter anderem erstarkt der 3,6-Liter-V6 mit Biturbo-Aufladung auf 324 kW / 440 PS – 30 kW / 40 PS mehr als bisher. Das maximale Drehmoment des Mittelklasse-SUV erreicht 600 Nm (plus 50 Nm), abrufbar zwischen 1.500 und 4.500 U/min. Auch preislich sortiert sich das neue Topmodell mit 76.590 Euro netto oberhalb des Macan Turbo (70.380 Euro netto) ein.

Dafür gibt es neben der Leistungssteigerung, die den Macan nun in 4,4 Sekunden auf 100 km/h (minus 0,4 s) und maximal auf 272 km/h (plus sechs km/h) beschleunigen lässt, weitere extra-sportliche Details serienmäßig: eine neu entwickelte Bremsanlage, Sportfahrwerk mit Tieferlegung, Sport Chrono-Paket und Sportabgasanlage. Das Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe PDK ist nun unter anderem mit sehr kurzen Schaltzeiten für maximale Beschleunigung ausgelegt. Der Kraftstoffverbrauch des neuen Macan-Spitzenmodells liegt je nach Bereifung zwischen 9,4 l/100 km und 9,7 l/100 km. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema SUV:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema SUV

img

Mazda CX-5 Skyactiv-G 194

img

Toyota Tj Cruiser

img

Toyota Land Cruiser (2018)

img

Opel Grandland X vs. Peugeot 3008

img

Ssangyong Rexton (2018)

img

Borgward BX7 TS Limited Edition


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Personalie

Sixt Leasing bekommt neuen CEO

Thomas Spiegelhalter übernimmt Anfang 2018 den Vorstandsvorsitz der Sixt-Tochter. Der Chef des Mercedes-Händlers Beresa soll das Online-Neuwagengeschäft weiter ausbauen.


img
Fahrbericht BMW X3

Bestens gerüstet

Der BMW X3 fährt, was die Zulassungen angehen, in Deutschland seiner Konkurrenz hinterher. Mit dem Nachfolger könnte sich das allerdings schnell ändern. Seine Entwickler...


img
Elektromobilität

Streetscooter der Post gefragt

Die Post treibt als einer der größten Flottenbetreiber in Deutschland die Elektromobilität voran. CO2-frei will der Logistiker bis 2050 werden. Mit dem Streetscooter...


img
Tankkarte

Logpay kooperiert mit Orlen

Das Akzeptanznetz der Logpay Card wächst. Ab sofort können die Kunden der Tankkarte auch an den über 570-Star-Stationen bargeldlos bezahlen.


img
Elektroauto-Bestseller

Renault Zoe und BMW i3 fahren weit voraus

Erst der Zoe, dann der i3 – und dann lange nichts. Die beiden Kleinwagen haben sich in Deutschland 2017 zu einsamen E-Auto-Bestsellern entwickelt.