suchen
Reifen

Bridgestone bringt "Drive Guard"

1180px 664px
Bridgestone bringt ab März den neuen "Drive Guard"-Reifen genannten Reifen, mit dem das Weiterfahren trotz eines plötzlichen Druckverlusts möglich ist.
©

Er ist leichter als ein herkömmlicher Runflat-Reifen, soll für mehr Fahrkomfort sorgen und passt auf fast alle Pkw-Modelle. Ewig hält er aber nicht.

Der Reifenhersteller Bridgestone bringt ab März einen neuen, "Drive Guard" genannten, Reifen auf den Markt, mit dem das Weiterfahren trotz eines plötzlichen Druckverlusts möglich ist. Anders als bei den bisher angebotenen Reifen mit Notlaufeigenschaften (Runflat) benötigt der "Drive Guard" aber weder eine Freigabe seitens der Automobilhersteller noch spezielle Felgen und ist so mit fast allen Pkw kompatibel, die über ein Reifenluftdrucksystem (RDKS) verfügen. Dank einer leichteren Konstruktion und optimierter Steifigkeit soll der Pneu sich genauso komfortabel fahren lassen wie ein Standardreifen. Der neue Bridgestone wird in Größen von 15 bis 18 Zoll angeboten und ist sowohl als Sommer- als auch als Winterspezialist erhältlich.

Der "Drive Guard" setzt auf verstärkte Seitenwände, die im Falle eines Druckverlusts oder eines Reifenschadens an der Seitenwand oder in der Lauffläche stützend wirken und das Fahrzeuggewicht tragen. Der Fahrer kann so bis zu 80 Kilometer mit maximal Tempo 80 bis zur nächsten Werkstatt fahren. Besondere Kühlrippen an der Seitenwand des Reifens sorgen dafür, dass die Reibungswärme besser abgeleitet und so die Hitzeentwicklung reduziert wird. Durch diesen zusätzlichen Schutz konnte Bridgestone die Seitenwandverstärkung verringern. Das erhöht den Fahrkomfort und reduziert gleichzeitig das Gewicht des Reifens. Laut Hersteller ist er nicht schwerer als ein vergleichbarer Premiumreifen. Im Gegensatz zu Runflats soll der Driveguard einfacher zu montieren und demontieren sein. Beim EU-Reifenlabel hat der Pneu für die Nasshaftung eine A-Bewertung und beim Rollwiderstand eine C-Einstufung erhalten. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Reifen:





Fotos & Videos zum Thema Reifen

img

AUTOHAUS next - Tanja Herzig: Reifenhandel im Autohaus


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Automatisiertes Parken von Mercedes und Bosch

Mach’s doch selber

Mercedes und Bosch starten im Stuttgarter Mercedes-Benz-Museum ein Pilotprojekt zum automatisierten Parken. Ab 2018 soll sich eine Handvoll E-Klassen eigenständig...


img
Mission Possible

Mit dem Opel Ampera-e auf Langstreckenfahrt

Von Brüssel nach Rüsselsheim sind es etwas mehr als 400 Kilometer und mit einem normalen Auto ein Katzensprung. Mit Elektroantrieb mittlerweile auch. Und zwar nicht...


img
Pilotprojekt in München

Cadillac startet neues Mobilitätskonzept

Zahlreiche Autobauer begeistern ihre Kunden mittlerweile mit flexiblen Mobilitätslösungen. Ein US-Konkurrent will da nicht zurückstecken.


img
Achtung vor liebestollen Rehen

Zur Paarungszeit steigt Unfallrisiko

Mitten im Sommer beginnt die Paarungszeit der Rehe. Vor allem in diesen Wochen steigt die Gefahr für Wildunfälle. Autofahrer sollten entsprechend achtsamer fahren.


img
Autonomes Fahren

Conti entwickelt "Cruising Chauffeur"

Die Technik des deutschen Zulieferers soll schon 2020 Autos über die Autobahn pilotieren. Der Fahrer kann sich derweil mit anderen Dingen beschäftigen.