suchen
03.03.2016 Renault

Fünf-Jahres-Garantie für Newcomer

Die vierte Generation des Renault Mégane startet an diesem Wochenende in den Handel.
© Renault

Damit dem neuen Mégane und Talisman der Start in den wichtigen Segmenten Kompakt- und Mittelklasse gelingt, legt Renault in Sachen Garantie ein paar Jahre drauf.

Mit dem Marktstart von Mégane und Tasliman erweitert Renault die Neuwagengarantie: Auf die beiden neuen Modelle gibt der französische Hersteller nun eine Garantie von fünf Jahren bzw. 100.000 Kilometern – statt zwei oder drei Jahren. Der Kompaktwagen und das Mittelklasse-Modell rollen zum kommenden Wochenende zu den deutschen Händlern.

Die vierte Generation des Mégane ist ab 14.110 Euro netto zu haben, dann mit dem 74 kW / 100 PS starken 1,2-Liter-Turbobenziner. Muskulös und mit markanten Details gestaltet, deutlich geräumiger als der Vorgänger und technisch voll auf der Höhe greift der Kompakte den Klassenprimus VW Golf an.

Der Renault Talisman steht für mindestens 23.487 Euro netto beim Händler, schon in der Basisversion "Life" ist, neben Klimaautomatik, Tempomat, Navigationssystem, Parksensoren hinten und Fahrmodusauswahl, unter anderem eine Massagefunktion für den Fahrersitz serienmäßig. (sp-x)



Mehr zum Thema Garantie:






Ihr Kommentar zum Artikel

Alle

logo Mehr zu Renault

© Copyright 2016 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Vorstellung

Das ist der neue Opel Insignia

Opel zeigt erstmals Bilder seines neuen Flaggschiffs. Der Insignia Grand Sport bietet ein erfrischend aufgewertetes Design und viele technische Neuerungen.


img
Elektroauto-Prämie

Spannung nicht gehalten

Der "Umweltbonus" sollte der Elektromobilität zum Durchbruch verhelfen. Nach fünf Monaten der Förderung ist die Bilanz desillusionierend.


img
ADAC-Umfrage

Rund jeder Dritte würde Roboterautos nutzen

Bei der Nutzung herrscht noch eine gesunde Skepsis unter den ADAC-Mitgliedern. Dass autonome Fahrzeuge kommen werden, davon ist aber die Mehrheit überzeugt.


img
Überhitzungsgefahr

Tesla ruft 7.000 Ladeadapter zurück

In den USA gibt es seit längerem Kundenberichte über verschmorte Plastikstecker zum Aufladen der Elektroautos. Jetzt reagiert das Unternehmen.


img
THW-Fuhrpark

20 Rettungsfahrzeuge von VW

Die neuen Transporter vom Typ "Kombi" stellt das Technische Hilfswerk ab sofort für den Zivil- und Katastrophenschutz in Dienst.