suchen
Renault Kangoo Z.E.

Akku wird größer und kaufbar

1180px 664px
Renault verpasst dem Kangoo Z.E. einen größeren Akku
©

Renault rüstet seinen Elektrotransporter Z.E. mit Zoe-Technik hoch. Und bietet erstmals das Komplettfahrzeug zum Kauf an.

Renault hat die Batterie seines Elektrotransporters Kangoo Z.E. erhöht und bietet sie außer zur Miete erstmals auch zum Kauf an. Anstelle des bislang verwendeten 24 kWh-Akkus kommt nun eine 33-kWh-Version zum Einsatz, wodurch die Normreichweite um 100 auf 270 Kilometer. Dabei hilft auch der neue Elektromotor mit 44 kW / 60 PS aus dem E-Kleinwagen Zoe.

Der Basispreis für den Lieferwagen erhöht sich um 520 Euro auf 20.820 Euro netto. Hinzu kommt eine Batteriemiete von mindestens 58 Euro netto für 7.500 Kilometer Laufleistung pro Jahr. Erstmals kann der Akku alternativ auch für 9.100 Euro ohne Mehrwertsteuer gekauft werden. (sp-x)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema E-Mobilität:





Fotos & Videos zum Thema E-Mobilität

img

Tesla Roadster 2.0

img

Honda Urban EV Concept

img

Renault Symbioz

img

BMW i Vision Dynamics Concept

img

Jaguar Future Type beim TechFest in London

img

Nissan Leaf (2018)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Dieselskandal

BVF pocht auf Schadenersatz für Fuhrparkbetreiber

Der Fuhrparkverband fordert erneut von den Herstellern und der Politik, wegen der manipulierten Dieselfahrzeuge über einen Schadensersatz für Fuhrparkbetreiber nachzudenken.


img
Unfallstatistik

Weniger Verkehrstote im September

Der September war auf deutschen Straßen ein guter Monat. Vor allem waren weniger Tote zu beklagen.


img
Toyota-Verwaltungsratschef

"Brennstoffzelle bis 2030 breit einsetzbar"

Uchiyamada ist zuversichtlich: Für Autobauer ist Wasserstoff der Energieträger der Zukunft. Spätestens in 13 Jahren könnten sich Brennstoffzellen innerhalb der Branche...


img
Verkehrspolitik

Regierungsberater empfehlen E-Auto-Quote

Ein Umwelt-Beratergremium empfiehlt der Bundesregierung ein Umdenken in der Verkehrspolitik. Dazu gehören eine Quote für Elektroautos, streckenabhängige Mautgebühren...


img
Kundenerlebnis

Virtuelle Hilfe für Mercedes-Fahrer

Immer mehr Funktionen, Knöpfchen und Assistenten: Fahrer moderner Autos können leicht die Übersicht im Cockpit verlieren. Mercedes will nun gegensteuern – mit noch...