suchen
11.02.2016 Responsives Design

Leaseplan modernisiert Internetauftritt

Leaseplan Deutschland hat eine neue Website.
© Leaseplan

Die Seite www.leaseplan.de wurde komplett überarbeitet und im responisven Design für verschiedene Endgeräte optimiert. Die native App hingegen läuft aus.

Leaseplan Deutschland hat eine neue Website. Wie das Unternehmen mitteilte, wurde http://www.leaseplan.de komplett überarbeitet und im responisven Design für verschiedene Endgeräte optimiert. Entsprechend der vorhandenen Bildschirmgröße werden die Darstellungen und Eingabemethoden flexibel angepasst.

"Als Unternehmen ist es unser Anliegen, – im Auftrag unserer Kunden – die größtmögliche Mobilität für Dienstwagenfahrer sicherzustellen", sagte Gunter Glück, Geschäftsleitung Vertrieb und Kundenbetreuung bei Leaseplan Deutschland. "Deshalb ist es wichtig, dass Fahrer auch unterwegs auf alle Inhalte unserer Internetseite zugreifen können. Von der Partnersuche für Service und Wartung bis hin zum Formular für die Fahrzeugrückgabe ist dies nun uneingeschränkt möglich."

Die wichtigsten Inhalte sind weiterhin direkt in der Kopfzeile enthalten: der Zugang zu Leaseplan Online sowie das sogenannte "Hamburgermenü", das einen schnellen Einstieg in die Menüführung bietet. Die Hauptkategorien richten sich vor allem an die Besuchergruppen Dienstwagenfahrer, Interessenten und Gebrauchtwagenkäufer.

Mit der Einführung der mobilen Internetseite beendet Leaseplan sein App-Angebot. Die native App werde nicht mehr in den Stores zur Verfügung stehen. Bereits heruntergeladene Apps sollten Dienstwagenfahrer nicht mehr verwenden, da die Inhalte zukünftig nicht mehr aktualisiert werden, hieß es. (af)



Mehr zum Thema Internet:





Fotos & Videos zum Thema Internet

img

FCA und Accenture - Augmented-Reality beim Autokauf

img

Jaguar und Land-Rover-Innovationen


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Ford Mustang Facelift

Pony mit mehr Pepp

Ford hat den Mustang überarbeitet. Er sieht schneller aus und soll es auch sein. Vor allem aber wurde er elektronisch aufgerüstet.


img
Skepsis vor Roboterautos

Das Lenkrad bleibt wichtig

Autos können irgendwann alleine Fahren. So ganz trauen Autofahrer den Künsten künftiger Fahrzeuge nicht, aber man sieht Vorteile.


img
Fahrbericht Porsche Panamera 4 E-Hybrid

Die teure Art zu sparen

Mindestens 107.553 Euro verlangt Porsche für sein neues Öko-Flaggschiff Panamera 4 E-Hybrid. Dafür spart der Kunde ziemlich viel Sprit – vorausgesetzt er legt die...


img
Personalien

Generationswechsel bei Kroschke

Felix Kroschke und Mirko Dobberstein sind neu in der Geschäftsführung. Sie sollen die Unternehmensgruppe strategisch weiterentwickeln.


img
VDA

Keine Gespräche mit Regierung über Abgastricks

Manipulationen mittels eines "defeat device" waren mir nicht bekannt, sagt der Präsident des Branchenverbands VDA, Matthias Wissmann.