suchen
09.01.2014 Serie

Flotten von Sozialdiensten

Die gemeinnützigen Organisationen sind bundesweit aktiv, was die Flottenleiter bisweilen vor besondere Aufgaben stellt. Wie sie diese lösen, verraten die Beispiele in der Serie.
© Autoflotte

Malteser, Johanniter und Co. gehören zu den größten Flottenbetreibern. Die oftmals dezentrale Organisation macht die Steuerung aber oft nicht einfach, wie die Beispiele zeigen.

Eins haben alle gemeinnützigen Organisationen gemein: Sie kümmern sich um Hilfsbedürftige. Und dafür müssen sie in erster Linie mobil sein – wo der Fuhrpark ins Spiel kommt.

Sei es der Personentransport, die Essenslieferung oder der Betreuungsbesuch – für jeden Bedarf muss das passende Fahrzeug parat sein. Außerdem müssen Routen geplant werden, Equipment für Krankentransporte muss organisiert werden uvm.

Erfahren Sie, wie zehn Sozialdienste in Deutschland ihren Fuhrpark managen, welche Fahrzeuge sie bevorzugen und welche Strategie sie bei Themen wie der Beschaffung, Verwaltung und Reparatur fahren. (bw)



Teil 1: Malteser
Teil 2: Johanniter
Teil 3: LWV.Eingliederungshilfe
Teil 4: Deutsches Rotes Kreuz
Teil 5: Arbeiter-Samariter-Bund Baden-Württemberg
Teil 6: Diakonie Sozialstation Mosbach
Teil 7: Caritas München und Freising





Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
55. Verkehrsgerichtstag

Höhere Bußgelder für Smartphone am Steuer gefordert

Posten, Twittern, Texten, Googeln: Viele Autofahrer nutzen das Smartphone auch während der Fahrt. Fachleute wollen die steigende Zahl der Unfälle durch Ablenkung...


img
Faire Mietwagen

Branche verspricht Besserung

Kunden von Autovermietern berichten immer wieder über Abzocke. Eine neue Selbstverpflichtung der Branche soll diese ab sofort verhindern.


img
Fahrbericht Lexus IS

Teuflisch erneuert

Lexus, die feine Tochter von Toyota, spendiert ihrem IS eine Verjüngungskur. Die sportliche Limousine trägt jetzt ein noch grimmigeres Gesicht, verwöhnt mit einem...


img
Subaru XV

Crossover-Premiere in Genf

Subaru poliert den XV zum Modellwechsel auf. Aus dem eher unauffälligen Allrader wird ein dynamischer Crossover.


img
Nutzfahrzeug-Neuzulassungen

Transporter sorgen für Rekordjahr

Die gute gesamtwirtschaftliche Lage hat 2016 den deutschen Nutzfahrzeugmarkt angekurbelt. Auch 2017 dürfte ein gutes Jahr werden.