suchen
Skoda Citigo

Weiter nach oben

1180px 664px
Skoda wertet das kleinste Modell im Portfolio auf: Der Citigo erhält in den verschiedenen Ausstattungslinien mehr Ausstattung.
©

Ein Stadtflitzer ohne Servolenkung? Künftig nicht mehr bei Skoda. Der Citigo bekommt die und etwas mehr Ausstattung.

Skoda wertet das kleinste Modell im Portfolio auf: Der Citigo erhält in den verschiedenen Ausstattungslinien mehr Ausstattung, außerdem sind zusätzliche Extras bestellbar. Der Einstiegspreis in der Basisvariante „Active“ liegt weiterhin bei 8.210 Euro netto. Die ursprüngliche, sehr reduzierte Basisvariante „Easy“ (knapp 9.000 Euro) wurde aus dem Programm genommen. Man wolle keine Modelle mehr ohne Servolenkung anbieten, heißt es bei Skoda.

Zum Serienumfang der Einstiegsvariante kommen nun neue Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht hinzu. In der Topversion "Style" ist das Infotainmentsystem "Swing" mit Freisprecheinrichtung, USB-Anschluss und sechs Lautsprechern inklusive. Optional kann man eine neue Smartphone-Dockingstation ordern, über die sich das Handy mit dem Fahrzeug koppelt. Swing ist ebenso wie das Musiksystem "Blues" auch optional erhältlich. Eine Klimaautomatik und ein neuer, mit dem aktiven Bremsassistenten gekoppelter Regen- und Lichtsensor können auf Wunsch ebenfalls geordert werden.

Neu ist auch die Zweifarb-Lackierung: Fahrzeugdach sowie Außenspiegelkappen werden Schwarz oder Weiß lackiert, passend dazu rollt der Kleinstwagen auf Leichtmetallfelgen in derselben Farbe. Kombinieren kann man die Lackierung mit Candy-Weiß, Tornado-Rot, Spring-Grün Metallic, Tungsten-Silber Metallic und Deep-Black Perleffekt. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kleinstwagen:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

ŠKODA AUTO Deutschland GmbH

Max-Planck-Straße 3-5
64331 Weiterstadt

Tel: 0800 25 85 855
(Kostenfrei aus dem dt. Festnetz und aus dt. Mobilfunknetzen)
Fax: 0800 25 85 888

E-Mail: BusinessCenter@skoda-auto.de
Web: www.skoda-geschäftskunden.de


Fotos & Videos zum Thema Kleinstwagen

img

Peugeot Ion

img

Smart Forfour Electric Drive

img

Skoda Citigo (2017)

img

VW Up GTI

img

Smart Fortwo Electric Drive

img

Opel Karl


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Personalie

Sixt Leasing bekommt neuen CEO

Thomas Spiegelhalter übernimmt Anfang 2018 den Vorstandsvorsitz der Sixt-Tochter. Der Chef des Mercedes-Händlers Beresa soll das Online-Neuwagengeschäft weiter ausbauen.


img
Fahrbericht BMW X3

Bestens gerüstet

Der BMW X3 fährt, was die Zulassungen angehen, in Deutschland seiner Konkurrenz hinterher. Mit dem Nachfolger könnte sich das allerdings schnell ändern. Seine Entwickler...


img
Elektromobilität

Streetscooter der Post gefragt

Die Post treibt als einer der größten Flottenbetreiber in Deutschland die Elektromobilität voran. CO2-frei will der Logistiker bis 2050 werden. Mit dem Streetscooter...


img
Tankkarte

Logpay kooperiert mit Orlen

Das Akzeptanznetz der Logpay Card wächst. Ab sofort können die Kunden der Tankkarte auch an den über 570-Star-Stationen bargeldlos bezahlen.


img
Elektroauto-Bestseller

Renault Zoe und BMW i3 fahren weit voraus

Erst der Zoe, dann der i3 – und dann lange nichts. Die beiden Kleinwagen haben sich in Deutschland 2017 zu einsamen E-Auto-Bestsellern entwickelt.