suchen
Skoda Octavia 1.5 TSI

Mit Zylinderabschaltung

1180px 664px
Der Skoda Octavia ist jetzt auch mit einem neuen 1.5 TSI zu haben.
©

Skoda liefert den Octavia jetzt auch mit einem neuen 1,5-Liter-TSI aus. Das Besondere: Der Benzinmotor hat ein aktives Zylindermanagement.

Im Skoda Octavia ersetzt ab sofort ein neuer 1,5-Liter-Turbobenziner mit aktivem Zylindermanagement den alten Motor mit 1,4 Liter Hubraum und gleicher Leistung (110 kW / 150 PS). Die Besonderheit des neuen Aggregats ist die Zylinderabschaltung, die bei Bedarf die Zylinder zwei und drei in eine Ruhepause schickt, um so Kraftstoff und Emissionen zu sparen. Erhältlich ist das neue Triebwerk vorerst nur für die Ausstattungen "Ambition" und "Style", die Preise starten bei 24.030 Euro für die Limousine und 24.730 Euro für den Kombi. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kompaktklasse:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

ŠKODA AUTO Deutschland GmbH

Max-Planck-Straße 3-5
64331 Weiterstadt

Tel: 0800 25 85 855
(Kostenfrei aus dem dt. Festnetz und aus dt. Mobilfunknetzen)
Fax: 0800 25 85 888

E-Mail: BusinessCenter@skoda-auto.de
Web: www.skoda-geschäftskunden.de


Fotos & Videos zum Thema Kompaktklasse

img

VW Golf Sportsvan (2018)

img

Hyundai i30 N

img

Hyundai i30 Fastback

img

Hyundai i30 N Prototyp

img

Peugeot 308 Facelift

img

BMW 2er Facelift


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Dieselskandal

BVF pocht auf Schadenersatz für Fuhrparkbetreiber

Der Fuhrparkverband fordert erneut von den Herstellern und der Politik, wegen der manipulierten Dieselfahrzeuge über einen Schadensersatz für Fuhrparkbetreiber nachzudenken.


img
Unfallstatistik

Weniger Verkehrstote im September

Der September war auf deutschen Straßen ein guter Monat. Vor allem waren weniger Tote zu beklagen.


img
Toyota-Verwaltungsratschef

"Brennstoffzelle bis 2030 breit einsetzbar"

Uchiyamada ist zuversichtlich: Für Autobauer ist Wasserstoff der Energieträger der Zukunft. Spätestens in 13 Jahren könnten sich Brennstoffzellen innerhalb der Branche...


img
Verkehrspolitik

Regierungsberater empfehlen E-Auto-Quote

Ein Umwelt-Beratergremium empfiehlt der Bundesregierung ein Umdenken in der Verkehrspolitik. Dazu gehören eine Quote für Elektroautos, streckenabhängige Mautgebühren...


img
Kundenerlebnis

Virtuelle Hilfe für Mercedes-Fahrer

Immer mehr Funktionen, Knöpfchen und Assistenten: Fahrer moderner Autos können leicht die Übersicht im Cockpit verlieren. Mercedes will nun gegensteuern – mit noch...