suchen
Smartphone als Autoschlüssel

Öffnen und Starten per App

1180px 664px
Bosch will Autos per App öffnen und starten
©

Der Autoschlüssel ist ein Auslaufmodell. Künftig kann das Smartphone Aufschließen und Starten übernehmen. Ab 2020 soll die Technik starten.

Das Smartphone ersetzt künftig den Autoschlüssel. Bosch hat nun ein System vorgestellt, das das Öffnen und Starten von Fahrzeugen per Handy erlaubt. "Perfectly Keyless" soll 2020 auf den Markt kommen und Familien und Fuhrparkbetreibern das Schlüssel-Management erleichtern.

Wie bei aktuellen Keyless-Systemen erkennt das Fahrzeug ein sich näherndes Handy über dessen Bluetooth-Signatur, entriegelt die Türen und gibt den Start-Knopf frei. Vorteil der neuen Technik soll die einfache digitale Weitergabe des Schlüsselcodes sein: So können etwa Mietwagenbetreiber oder Eltern die Signatur online an ihre Kunden beziehungsweise Kinder weitergeben. Ebenso einfach gelingt das Widerrufen der Schlüssel-Berechtigung.

In welchen Fahrzeugen die Technik künftig eingesetzt wird, sagt Bosch noch nicht. Der Zulieferer befindet sich nach eigener Aussage aktuell in Verhandlungen mit potenziellen Kunden. Das komplette Aus für den klassischen Schlüssel würde eine Serieneinführung jedoch nicht bedeuten – er bliebe zumindest als Notfalllösung bei Handyverlust erhalten. (Holger Holzer/SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Automobilzulieferer:





Fotos & Videos zum Thema Automobilzulieferer

img

Automated Valet Parking


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Personalie

Sixt Leasing bekommt neuen CEO

Thomas Spiegelhalter übernimmt Anfang 2018 den Vorstandsvorsitz der Sixt-Tochter. Der Chef des Mercedes-Händlers Beresa soll das Online-Neuwagengeschäft weiter ausbauen.


img
Defekte Kabel

Daimler startet großen Rückruf

Die Stuttgarter müssen bei weltweit mehr als einer Million Fahrzeuge nachbessern. Der Grund: Defekte Kabel an der Lenksäule können zum Auslösen des Airbags führen.


img
Markenkampagne "What's next"

Leaseplan leitet Neupositionierung ein

Durch zukunftsorientierte Angebote will Leaseplan seinen Kunden den Einstieg in ein neues Zeitalter der Mobilität ermöglichen. Dazu startet der Leasinganbieter jetzt...


img
Aral-Studie 2017

Pole-Position für Audi

Laut der Aral-Studie 2017 gewinnen deutsche Nobelmarken in der Käufergunst: Audi und BMW verdrängen Dauersieger Volkswagen auf Rang drei.


img
Bericht

Ein Fünftel mehr Fahrverbote für Verkehrssünder

Laut einem Zeitungsbericht sprachen Gerichte und Behörden 2016 mehr als 450.000 Fahrverbote aus – im Vorjahr seien es gut 376.000 gewesen.