suchen
Sondermodell

VW Amarok im Macho-Look

1180px 664px

©

Auch vom neuen Amarok werden die Wolfsburger wieder das Sondermodell "Canyon" anbieten, das vor allem abenteuerlustige Pick-up-Fahrer ansprechen will.

VW stellt auf der Nutzfahrzeug-IAA (22. bis 29. September) die Neuauflage des Amarok "Canyon" vor. Zu seinen Ausstattungsdetails des Sondermodells zählen Allradantrieb, 17-Zoll-Alus sowie einige Anbauteile in Schwarz. Außerdem sorgen schwarze Radlaufverbreiterungen sowie abgedunkelte Rückleuchten für einem Hauch mehr Macho-Optik. VW bietet den Pick-up mit Doppelkabine und 150 KW / 204 PS-V6-Diesel ab Frühjahr 2017 an. Der Preis liegt bei rund 35.300 Euro netto. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Pick-up:





Fotos & Videos zum Thema Pick-up

img

Mercedes-Benz X-Klasse

img

Isuzu D-Max (2018)

img

VW Amarok V6

img

Mercedes-Benz X-Klasse Concept

img

VW Amarok

img

VW Amarok V6


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
DB-Tochter Ioki

Im TukTuk in die Zukunft

Bei der autonomen und elektrischen Mobilitätszukunft will die Bahn ein Wörtchen mitreden. Bis 2025 soll die neue Konzerntochter ioki autonome Elektrobusse und On-Demand-Shuttleservices...


img
Dataforce-Studie

Telematik auf dem Vormarsch

Laut einer aktuellen Studie von Dataforce ist 2018 weiterhin mit einem Wachstum in der Telematik-Branche zu rechnen. Mittlere und große Flotten legen zu. Elektronische...


img
Fahrbericht Mazda CX-5 Skyactiv-G 194

Wenn es mal kein Diesel sein soll

Rund ein halbes Jahr komplettiert Mazda das Motorenangebot des CX-5 mit einem starken Benziner. Der soll auch Dieselkunden locken.


img
Fahrzeugbatterien im Test

Neun von zehn empfehlenswert

Eine schlechte Autobatterie kann viel Ärger bereiten. GTÜ und "Auto Zeitung" haben genauer geschaut, wie es um die Qualität der Stromspeicher steht.


img
Vernetztes Auto

Allianz warnt vor Hackerangriffen

Der Versicherungsdienstleister warnt vor Cyberangriffen auf vernetzte Autos. Besonders ungeschützt sind die OBD2-Schnittstellen. Hersteller und Flottenbetreiber...