suchen
Toyota Concept-i

Elektrisches Trio für die City

7
1180px 664px
Toyota stellt in Tokio seine E-Mobile vor.
©

Nach dem Kleinwagen kommen nun der Kleinstwagen und der Roller: Toyota baut seine Elektroauto-Familie zum Trio aus. Zunächst allerdings nur in Form von Studien.

Zwei Studien von E-Fahrzeugen stellt Toyota auf der Tokyo Motor Show (25. Oktober bis 5. November) vor. Der zweisitzige Kleinstwagen Concept-i Ride zeigt, wie sich die Japaner einen Kleinstwagen für den Großstadtverkehr vorstellen. Der nur 2,50 Meter lange Stromer mit 300 Kilometern Reichweite soll sich nicht zuletzt auch für Behinderte eignen. Darüber hinaus zeigt die Marke mit dem Concept-i Walk die Studie eines dreirädrigen Rollers für Bürgersteige und Fußgängerzonen. Besonderheit ist ein Fahrer-Assistenzsystem, das vor Kollisionen warnt.

Die beiden E-Micromobile bilden gemeinsam mit dem Anfang des Jahres auf der Elektronikmesse CES präsentierten Kleinwagen Concept-i ein Studien-Trio. Alle drei Fahrzeuge sollen nicht in erste Linie Maschinen, sondern Partner des Menschen sein. Aussagen zu einer Serieneinführung macht Toyota nicht. (sp-x)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Tokyo Motor Show:




Autoflotte Flottenlösung

Toyota Geschäftskunden Service

Postfach
50420 Köln

Tel: +49 (0) 2234 102 2110

E-Mail: kontakt@toyota-geschaeftskundenservice.de
Web: www.toyota-fleet.de


Fotos & Videos zum Thema Tokyo Motor Show

img

Mazda Kai (Studie)

img

Yamaha Cross Hub Concept

img

Toyota Concept-i Familie

img

Toyota-Fine-Comfort-Ride-Concept

img

Toyota Tj Cruiser

img

Yamaha Sports Ride Concept


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Unfall mit NATO-Fahrzeug

Fallstricke bei der Regulierung

Bei Unfällen mit ausländischen Fahrzeugen kann die Schadenabwicklung besonders kompliziert sein. Das gilt vor allem, wenn ein NATO-Auto beteiligt ist. Betroffene...


img
Antriebsstrategie von Volkswagen

Es wird bunt und evolutionär

Bis Elektroautos zum bezahlbaren Massenphänomen geworden sind, wird Volkswagen noch einige Zwischenstufen mit Verbrenner gezündet haben. Auch den Diesel sieht der...


img
Mercedes elektrifiziert Vans

Für kleine und große Pakete

Schwaben können alles und haben auch den Anspruch, es besser zu können als die anderen. So bringt Mercedes nun eine elektrische Variante des Vito auf den Markt....


img
Fuhrparkmanagement

Zwei neue Partner für F+SC

Die Fleetcar + Service Community erweitert ihr Netzwerk ab 2018 um zwei Standorte im Südwesten. Neue Partner sind das Autohaus Burger in Blaubeuren bei Ulm und das...


img
Verbot von Verbrennungsmotoren

Klima-Deadline im Jahr 2035

Die Grünen waren für 2030, die Briten planen es für 2040: das Verbot von Verbrennungsmotoren. Der beste Zeitpunkt läge einer Studie zufolge genau dazwischen.