suchen
Toyota Fine-Comfort Ride

Sauber und bequem

6
1180px 664px
Toyota zeigt auf der Tokyo Motor Show mit der Studie "Fine-Comfort Ride" ein Großraummobil.
©

Alternative Antriebe und autonome Fahrfunktionen sind in der Autobranche die Trends der Stunde. Toyota vereint mit einer Studie beides.

Wie das Brennstoffzellenauto der Zukunft aussehen könnte, zeigt Toyota auf der Tokyo Motor Show mit der Studie "Fine-Comfort Ride". Das van-artige Großraummobil platziert seine Insassen auf voluminösen, frei stehenden Ledersesseln, die sich individuell der Körperform anpassen und umgibt sie mit zahllosen Bildschirmen, die für Information und Unterhaltung sorgen sollen.

Offenbar ist die Studie auch für automatisiertes Fahren angelegt, da sich der Fahrersitz gegen die Fahrtrichtung drehen lässt. Konkret wird der Hersteller in seinen ersten Informationen jedoch nicht.

Bei 4,83 Metern Länge bietet der Siebensitzer einen Radstand von 3,45 Metern, die Höhe fällt mit 1,65 Metern vergleichsweise niedrig aus. Für den Antrieb sorgen nicht näher bezeichnete Elektromotoren, die von einer Brennstoffzelle mit Strom versorgt werden. Die Reichweite gibt Toyota mit knapp 1.000 Kilometern an. Ob und wann eine Serienversion geplant ist, lassen die Japaner offen. (sp-x)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Brennstoffzelle:





Fotos & Videos zum Thema Brennstoffzelle

img

Toyota-Fine-Comfort-Ride-Concept

img

Neues Brennstoffzellenauto von Hyundai

img

Wasserstoff-Tour mit dem Toyota Mirai

img

Mercedes-Benz F015

img

Toyota Mirai

img

Honda FCV Concept


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Autoflotte TopPerformer 2017

Die besten Marken, Modelle und Dienstleister

Die "Autoflotte TopPerformer 2017" standen beim dritten Autoflotte FuhrparkMonitor in Frankfurt im Rampenlicht. Dieses Jahr ging die begehrte Auszeichnung an insgesamt...


img
Fahrbericht Volvo XC40

Der coole Cousin

Volvos SUV-Familie bekommt 2018 Nachwuchs. Bereits in seinem ersten Jahr soll der kompakte XC40 zum Bestseller der Schweden aufsteigen. Für einen erfolgreichen Karrierestart...


img
"Kompetenzzentrum Batteriezelle"

BMW investiert 200 Millionen Euro

Der Autobauer will seine Technologiekompetenz für Batteriezellen erweitern und dafür 200 Millionen Euro investieren. In München wurde der Grundstein für ein "Kompetenzzentrum...


img
Wegen drohender Fahrverbote

Nissan gibt "Innenstadtgarantie" für Diesel

Weil auch fabrikneuen Dieselautos im kommenden Jahr Fahrverbote drohen, bleiben zurzeit die Käufer weg. Nissan steuert nun mit einer ungewöhnlichen Garantie gegen.


img
Datenklau bei Uber

Potenzieller Investor wurde als Erster informiert

Nach Unternehmensangaben hat der Fahrdienst-Vermittler zunächst einen möglichen Investor über den Datenklau informiert. Die Softbank erwägt rund zehn Milliarden...