suchen
Vernetzung

Seat und BMW holen "Alexa" an Bord

1180px 664px
Amazons Alexa zieht auch in Autos von Seat ein.
©

Amazons digitale Sprachassistentin "Alexa" wird es ab Ende dieses Jahres in einigen Seat-Modellen geben. Damit ist der spanische Autobauer etwas schneller als der BMW-Konzern.

Amazons digitale Sprachassistentin "Alexa" wird es künftig auch in Fahrzeugen von Seat geben. "Alexa" soll ab Ende des Jahres in den Modellen Leon und Ateca dem Fahrer zur Seite stehen. Die Ibiza- und Arona-Modelle sowie die großen SUV von Seat sollen im kommenden Jahr folgen, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Damit kommt der spanische Autobauer entsprechenden Plänen von BMW zuvor. Erste Modelle der bayerischen Marke mit "Alexa" sollen Mitte 2018 verfügbar sein. Dann sollen auch in den Fahrzeugen der Kleinwagenmarke Mini die Insassen per Sprachbefehl Musik abspielen, einkaufen, die Navigation einstellen oder sich Nachrichten vorlesen lassen.

"Dein Auto wird dich erkennen und grüßen, es wird deine Vorlieben kennen und dich zu deinen favorisierten Orten und Restaurants führen", sagte Leyre Olavarria, bei Seat für Infotainment und vernetzte Autos zuständig. Insgesamt sollen mehr als 20.000 Anwendungen ("Skills") über die digitale Sprachassistentin abrufbar sein. Amazon gilt als Pionier bei vernetzten Sprachassistentensystemen und konkurriert dabei mit Google, Apple und Microsoft.

Ebenfalls am Freitag kündigte der zum Volkswagen-Konzern gehörende Autobauer eine Initiative an, um sein Produktionswerk im spanischen Martorell fit für das Internet der Dinge zu machen. Im Rahmen eines offenen Innovations-Programms lädt das Unternehmen Start-ups, Designer, Studenten und Forscher weltweit in sein katalonisches Werk ein, um ihre Ideen für eine optimierte Produktions-Umgebung beizutragen. (dpa/sp-x)

360px 106px




Autoflotte Flottenlösung

SEAT Deutschland GmbH

Max-Planck-Str. 3-5
64331 Weiterstadt

Tel: 06150 1855-500
Fax: 06150 1855-72 500

E-Mail: firmenkunden@seat.de
Web: www.seat.de/firmenkunden

Autoflotte Flottenlösung

BMW Group BMW & MINI Vertrieb an Flottenkunden

Heidemannstr. 164
80788 München

Tel: +49 89/1250-16040
Fax: +49 89/1250-16041

E-Mail: flottenkunden@bmwdialog.de
Web: www.bmw.de/flottenkunden



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Neue Bußgeldregeln

Verkehrssünder werden ab sofort härter bestraft

Autofahrer, die Rettungsgassen blockieren oder während der Fahrt mit dem Smartphone hantieren, müssen ab sofort mit deutlich höheren Strafen rechnen. Entsprechende...


img
Fachmesse eMove 360

Spannende Lösungen

Wie kann die E-Mobilität massentauglich werden? Die weltgrößte Messe zur neuen Antriebstechnik gibt vor allem Antworten rund ums Thema Laden. Gezeigt werden vier...


img
Rettungswagen

Kein Martinshorn, kein Sonderrecht

Wenn Rettungswagen im Einsatz über rote Ampeln fahren, müssen sie die Sirene einschalten. Kommt es ohne akustisches Warnsignal zum Crash, trägt der Halter eine Mitschuld.


img
DB-Tochter Ioki

Im TukTuk in die Zukunft

Bei der autonomen und elektrischen Mobilitätszukunft will die Bahn ein Wörtchen mitreden. Bis 2025 soll die neue Konzerntochter Ioki autonome Elektrobusse und On-Demand-Shuttleservices...


img
Ausblick Audi Sport

Es lebe der Sport

Erst Quattro GmbH", jetzt Audi Sport. Die Performance-Tochter von Audi erfindet sich gerade neu. Das Ziel: mehr Märkte und mehr Modelle – jedoch nicht zu Lasten...