Dienstag, 23.08.2016
12.02.2016
   
Wechsel

Seat stellt Vertriebsleiter frei

Hans-Jürgen Kronenberg ist nicht mehr für Seat Deutschland tätig.

Seat Deutschland braucht einen neuen Vertriebschef. Hans-Jürgen Kronenberg sei mit sofortiger Wirkung freigestellt worden, erklärte eine Unternehmenssprecherin am Freitag gegenüber unserem Partnerdienst AUTOHAUS. Sie bestätigte damit Informationen aus Branchenkreisen. Ein Nachfolger steht noch nicht fest. Interimsweise habe Bernhard Bauer, Geschäftsführer des Importeurs, die Vertriebsleitung übernommen, so die Sprecherin weiter.

Kronenberg hatte diese Funktion seit 1. Mai 2012 inne. Während seiner Amtszeit war Seat  konstant auf Wachstumskurs in Deutschland. Vor allem auf dem Flottenmarkt machte die spanische Marke gewaltige Sprünge. Allein 2015 gingen 17.744 Einheiten an die Fuhrparks – ein Zuwachs um mehr als 23 Prozent. Vor Seat war Kronenberg unter anderem für Audi, DaimlerChrysler und Fiat Deutschland tätig. (rp)

Newsletter

Immer gut informiert.

Der Autoflotte Newsletter informiert Sie zweimal pro Woche (Di und Do) über alle wichtigen Themen aus der Fuhrparkbranche. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein.

Kommentar verfassen

Studie Car Policy

Pflicht und Kür

Exklusive Ergebnisse der Studie zur Car Policy von Fleetcompetence und Autoflotte – jetzt bestellen! | mehr

Logo_AF_hellModellplaner 2016

Richtig informiert von Abarth bis VW: Der Autoflotte-Modellplaner bietet Ihnen über 130 Neuheiten, Facelifts und neue Motorisierungen auf einen Blick! | mehr

thumb_flottenloesungenFlottenlösungen

Hier finden Sie, was Sie suchen!

Ein umfangreiches Branchenverzeichnis für die schnelle Recherche im Fuhrpark. | mehr

Firmenwagenrechner

Der neue Autoflotte
Firmenwagenrechner

Mehr Gehalt oder lieber einen Firmenwagen? Der Firmenwagenrechner rechnet Ihre Vorteile aus! | mehr