suchen
Vorschäden

Beweis eines Unfallschadens in einer Waschanlage

1180px 664px

© AUTOFLOTTE

_ Ein Versicherungsnehmer, dessen Fahrzeug bereits einen Vorschaden erlitten hat, muss bei einem erneuten Schaden in einer Waschanlage beweisen, dass der gesamte, jetzt geltend gemachte Schaden auf den aktuellen Versicherungsfall zurückzuführen ist. Dies erfordert ein selbstständiges Tätigwerden gegenüber der Versicherung im Zusammenhang mit der Aufklärung des Hergangs und der Vorschäden.

Ziffer E.1.3. AKB verpflichtet den Versicherungsnehmer nach Eintritt des Versicherungsfalles dazu, alles zu tun, was der Aufklärung des Schadensereignisses dienen kann, insbesondere Fragen zum Hergang wahrheitsgemäß und vollständig zu beantworten. Selbst wenn die Versicherung außergerichtlich nicht ausdrücklich nach Vorschäden gefragt hat, muss der Versicherungsnehmer bereits vorhandene Beschädigungen von sich aus offenbaren.

AG Mönchengladbach - Reydt, Entscheidung vom 14.1.2016, Az. 11 C 130/14, zfs 2016, 275

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Rechtsprechung:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Medien

Audi zieht Verbrenner-Ausstieg vor

Noch gut zehn Jahre wollen die Ingolstädter Modelle mit Benzin und Dieselmotoren anbieten. Danach soll der Wandel zur Elektromarke abgeschlossen sein.


img
"Wertmeister 2021"

Deutsche Dominanz gebrochen

Die Importmarken haben beim Restwert aufgeholt – in vielen Klassen liegen ihre Modelle im Spitzenfeld. Und auch das preisstabilste Auto kommt aus dem Ausland. 


img
E-Auto-Studie

Tesla-Fahrer sind am zufriedensten

Eine Untersuchung des Marktforschungsunternehmens Uscale zeigt, dass die Zufriedenheit von E-Auto-Fahrern mit ihrem Fahrzeug deutlich variiert. Am häufigsten Kritik...


img
Sixt und Siemens intensivieren Partnerschaft

Neue Mobilitätslösung für Mitarbeiter

Sixt und Siemens verbindet eine langjährige Partnerschaft. Diese vertiefen die beiden Konzerne nun mit dem neuen Produkt "Sixt Longterm Flex", das den Siemens-Mitarbeitern...


img
Tesla-Ladesäulen

Scheuer für Öffnung für andere E-Autos

Verkehrsminister Scheuer macht sich dafür stark, dass die Bestandsinfrastruktur für Ladesäulen für E-Autos geöffnet wird. So soll Tesla seine "Supercharger" auch...