suchen
Opel

Der Combo wird zum Lifestyler aufgewertet

1180px 664px

© AUTOFLOTTE

_ Mit dem Peugeot Partner und dem Citroën Berlingo (siehe S. 36) debütiert auch die fünfte Generation des Opel Combos. Der auf der PSA-Plattform stehende Rüsselsheimer ist gerade als Hochdachkombi (Life) eher Pkw als klassischer Lastesel. Mit zwei Längen (4,40 und 4,75 Meter) und optional zwei Schiebetüren wird er zum bequem zu erreichenden Fünf- oder Siebensitzer. Die 180-Grad-Rückfahrkamera mit Vogelperspektive, Head-up-Display und das von PSA bekannte Intelligrip bezeugen den Komfortanspruch. Zwischen 597 und maximal 2.693 Liter (in der Langversion) liegt das Ladevolumen des Hessen. Zum Verkaufsstart in der ersten Jahreshälfte werden auch die Motoren konkretisiert. Zur Schaltung heißt es bisher aus Rüsselsheim, dass neben dem Fünf- und Sechsganghandschalter auch eine achtstufige Automatik verfügbar sein wird.

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Neuheiten:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Neuheiten

img

Honda HR-V Sport

img

Kia Soul EV (2019)

img

Highlights der LA Auto Show 2018

img

Mazda3 (2019)

img

Range Rover Evoque (2019)

img

Vorschau LA Auto Show 2018


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Ratgeber

Große Autofahrer müssen Kleinwagen nicht meiden

Großgewachsene haben oft Schwierigkeiten, ein geeignetes Auto zu finden, in dem sie auch längere Strecken bequem sitzen können. Bei der Auswahl helfen einige Tipps.


img
Parteitag

CDU will Nachrüstungen für Diesel

Die Automobilindustrie soll sich nach dem Willen der CDU zu Hardware-Nachrüstungen für Dieselfahrzeuge verpflichten, die Stickoxid-Grenzwerte nicht einhalten – "soweit...


img
Skoda Kodiaq RS

Das kostet das Power-SUV

Im Skoda Kodiaq RS arbeitet der stärkste Diesel, den die Marke bisher im Programm hat. Nun wissen wir auch, was das schnelle SUV kosten wird.


img
Fahrbericht Kia E-Niro

Mächtig Fahrspaß mit Strom

Kia bietet den Niro künftig auch als vollelektrische Variante. Die fährt nicht nur fein und druckvoll, sondern mit dem großen Batteriepack auch noch ziemlich weit.


img
WHO-Studie zu Verkehrstoten

1,35 Millionen Menschen sterben pro Jahr

In Deutschland geht die Zahl der Verkehrstoten seit Jahren fast immer zurück. Global gesehen fordert die Mobilität jedoch weiterhin einen hohen Blutzoll.