suchen
Nissan

Der Qashqai erhält ein neues Niveau und mehr Optionen für die Basisversion

1180px 664px

© AUTOFLOTTE

_ Die Japaner machen beim Qashqai aus dem Niveau "360°" die neue Ausstattungslinie "N-Connecta". Nach dem kleinen Bruder Juke erhält damit nun auch der Bestseller des Importeurs ein neues Niveau, das zwischen der mittleren Ausstattungslinie Acenta und der Top-Version Tekna platziert ist. Die Käufer können sich künftig unter anderem auf folgende Features freuen: Around View Monitor, Nissan Connect Navigationssystem mit 7-Zoll-Farb-Touchscreen Smartphone-Integration, Radio-CD-Kombination und Rückfahrkamera. Des Weiteren wird die Tour im SUV durch das Design- Paket II mit 18-Zoll-Leichtmetallfelgen und verdunkelten Scheiben hinten, Intelligent Key sowie elektrisch anklappbaren Außenspiegeln noch komfortabler. Der Nissan Qashqai N-Connecta startet mit dem 1,2-Liter-DIG-T-Turbobenziner (115 PS) bei 21.560 Euro. Auch Fahrer der Basisversion Visia erhalten nun mehr Auswahl. Der Importeur bietet künftig das Fahrerassistenz-Paket in der Basisversion als Dreingabe für den Crossover an.

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Neuvorstellung:





Fotos & Videos zum Thema Neuvorstellung

img

Mercedes-Benz X-Klasse

img

MG XS

img

Citroën C5 Aircross

img

VW Arteon

img

Opel Insignia Grand Sport (2017)

img

Lynk & Co 01


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Fahrbericht: Jaguar E-Pace

Fast wie ein Sportwagen

Die Briten bringen ein kompaktes SUV auf die Straße. Der E-Pace ist ein interessanter Kompromiss aus Alltagsnutzen und Sportlichkeit.


img
Elektro-Bestseller 2017

Tesla Model S und X in Top Ten

US-Autobauer Tesla bewegt sich mit seinen zwei Oberklasse-Modellen Model S und X derzeit auf den Plätzen sechs und sieben der deutschen Elektroauto-Hitliste.


img
TKS Tankkarten Service

Umbruch zum Technologie-Unternehmen

Als einer von Deutschlands führenden Tankkartenanbietern wandelt sich die TKS Tankkarten Service immer mehr zu einem Telematik- und Flottendienstleister.


img
Absatzrekord bei VGSG

Gebrauchte VW-Transporter beliebt

Bei VW brummt nicht nur das Geschäft mit neuen Nutzfahrzeugen. Auch als junge Gebrauchtwagen sind T6, Crafter und Co gefragt.


img
Neue Carsharing-Plattform

Turo hat Airbnb als Vorbild

Ein neuer US-Player will den deutschen Carsharing-Markt erobern: Die Plattform Turo startet an diesem Freitag mit ihrem Miet- und Vermietsystem für Privatautos....