suchen
Mercedes Benz

Der Stern steht auch bei hiesigen Großflotten hoch im Kurs

1180px 664px

© AUTOFLOTTE

_ Die Stuttgarter erlebten im abgelaufenen Jahr ein Allzeithoch. Die weltweit rund 321.000 verkauften Transporter kommen einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr von gut neun Prozent gleich. Die Basis hierfür legte der Sprinter, der rund 194.200 neue Käufer fand. Die Vito-Verkäufe schnellten um 23 Prozent auf über 74.400 Fahrzeuge nach oben. Der kleine Citan wurde ungefähr so oft geordert wie vor Jahresfrist, nämlich gut 21.700-mal. Von der V-Klasse setzten die Süddeutschen rund ein Fünftel mehr ab und damit rund 30.700 Einheiten. Zu den neuen deutschen Großflotten 2015 zählte unter anderem die RWE-Tochter Westnetz, die nun rund 100 Sprinter, Vito und Citan touren lässt.

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Flottenzulassungen:





Fotos & Videos zum Thema Flottenzulassungen

img

Autoflotte TopPerformer 2019 - die Gewinner

img

Die beliebtesten Flottenautos 2016

img

Die Flottenbestseller 2014

img

Flottenmodelle Dezember 2014

img

Top-3: Flottenautos (gesamt) und Importwagen im November

img

Top 3: Flottenauto (gesamt) und Importeurwagen im September


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Aus für Toyota Prius Hybrid

Der Pionier sagt Sayonara

Lange belächelt, am Ende aber ein Wegbereiter: Der Toyota Prius Hybrid ist in Deutschland ab sofort nicht mehr bestellbar.


img
Arval Mobility Observatory 2020

Interesse an E-Fahrzeugen und alternativen Mobilitätslösungen steigt

Das Arval Mobility Observatory 2020 nennt fünf Haupttrends, die aktuell die Fuhrparkbranche bewegen. Dazu gehören unter anderem alternative Antriebe und Leasing...


img
Berlin

VW-Carsharing pilotiert Auto-Abo

Nachdem die Expansionspläne von WeShare wegen Corona auf Eis liegen, bietet der Mobilitätsdienst jetzt in Berlin bis zu 50 e-Golf testweise zur Kurzzeitmiete an.


img
NEVS Pons

Ridepooling-Konzept mit Selbstfahr-Shuttle

Die Euphorie einer autonomen Autozukunft hat in letzter Zeit einige Dämpfer erhalten. Doch beim Saab-Nachfolger NEVS meint man, dass diese Zukunft näher ist als...


img
Firmenwachstum

JobRad stellt sich an der Spitze neu auf

Die Geschäftsleitung des Dienstradanbieters bilden ab sofort Andrea Kurz und Matthias Wegner gemeinsam mit Gesellschafter Holger Tumat. Gründer Ulrich Prediger kümmert...