suchen
Streetscooter

Eine Nummer größer

1180px 664px

© AUTOFLOTTE

_ Das Tochterunternehmen der Deutschen Post baut eine größere Version ihres E-Transporters. Zusammen mit den Ford-Werken entsteht ein batteriebetriebenes Lieferfahrzeug, das auf dem Ford-Transit-Fahrgestell aufbaut. Bis Ende 2018 sollen mindestens 2.500 Einheiten des Großstromers Pakete und Briefe emissionsarm zustellen. Was die aktuelle Flotte an Stromern verdoppeln würde. Gleichzeitig baut Streetscooter sein Stammwerk in Aachen aus und will einen weiteren Produktionsstandort in Nordrhein-Westfalen etablieren. Damit soll die Kapazität auf 20.000 Einheiten pro Jahr anwachsen. Neben dem eigenen Bedarf der Post soll verstärkt der freie Markt bedient werden.

360px 106px



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Mercedes Benz Vans

Mehr als ein Fahrzeug

Dank neuer Modelle ist die Transporter-Sparte von Mercedes schwungvoll unterwegs. Damit das Wachstum stabil bleibt, wird viel unternommen.


img
Luftverschmutzung

SPD will höhere Kaufprämie für E-Taxis und -Lieferwagen

Die SPD fordert im Kampf gegen Luftverschmutzung eine höhere Kaufprämie für Taxis und Lieferwagen mit E-Antrieb. Diese solle von 4.000 Euro für reine E-Autos und...


img
Digitale Ausgabe

Autoflotte 12/2017 jetzt als ePaper lesen!

Die Top-Themen der neuen Ausgabe: FuhrparkMonitor 2017 +++ Minderwerte bei der Leasingrückgabe +++ Schadensteuerung bei Pluradent +++ Renault Talisman im Praxisurteil


img
Euro-NCAP-Crashtest

Sinkende Sterne

Beim jüngsten Euro-NCAP-Crashtest wurden nicht nur sieben neue, sondern auch einige aufgefrischte Autos überprüft. Ein Fahrzeug schnitt dabei besonders schlecht...


img
Geschäftsjahr 2017

VW Financial auf Rekordjagd

Mit seinen Finanzdienstleistungen verdient der Volkswagen-Konzern viel Geld. 2017 soll das operative Ergebnis merklich über dem Vorjahr liegen.