suchen
VW Nutzfahrzeuge

Einrechnungsgeschäft für Crafter-Koffer und Branchenlösungen

1180px 664px

© AUTOFLOTTE

_ Die Niedersachsen bieten nun den Crafter mit zwei Kofferaufbauten als Einrechnungsgeschäft an. Der Kunde kann zwischen der Lösung von Spier und von Junge Fahrzeugbau wählen. Zum einen wartet ein Plywood-Koffer aus GFK-beschichteten Mehrschicht-Holzplatten auf den Käufer und zum anderen ein GFK-Leichtbaukoffer mit Hartschaum-Isolierkern. Die Koffer können auf das 3,5-Tonneroder 5,0-Tonner-Fahrgestell aufgebaut werden. Das Ladevolumen reicht von 19 bis rund 22 Kubikmeter. Als Vortrieb dient der 2,0-Liter-TDI mit 136 oder 163 PS. Als Preise werden zwischen 37.434 Euro (Junge) und 38.029 Euro (Spier) aufgerufen. Damit enden aber nicht die Umbauvarianten für den Crafter. Zusammen mit dem Amarok bieten die Niedersachsen für den Garten- und Landschaftsbau sowie für Tischler und Schreiner Branchenlösungen an. So vergrößert beispielsweise der Amarok-Heckausbau von Sortimo (Jumbo Units) das Ladevolumen des Arbeitstiers um jeweils 100 Kilogramm pro angebrachtem Schwerlastauszug. Bott bringt in den Crafter sein modulares Regalsystem samt einem Unterflurgenerator ein. In der Hochdachvariante sorgt das Transportsystem von Sortimo wahlweise für noch mehr Ordnung. Für den Landschaftsgartenbau ist die umgebaute Crafter-Doppelkabine mit Drei-Seiten-Kippaufbau interessant. Der von Schoon realisierte Umbau bringt rund acht Kubikmeter Ladevolumen mit.

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Aufbauten:





Fotos & Videos zum Thema Aufbauten

img

VanSelect-Roadshow 2019 - Die Fahrzeuge

img

VW Caddy als Bott-Servicemobil


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Podcast Autotelefon

Citroen Ami meets Mercedes-Benz S-Klasse

Stefan Anker und Paul-Janosch Ersing unterhalten sich im Autotelefon-Podcast am Telefon über kleine und große Autos und alles, was dazu gehört. Die beiden Journalisten...


img
Opel Corsa Ultimate

Nobel und vernetzt

Wer bei der Wahl eines neuen Corsa besonders viele Extras wünschte, musste bislang die Versionen Elegance oder GS Line wählen. Ultimate heißt nun das neue Maß der...


img
BVF feiert zehnjähriges Jubiläum

Die wichtigsten Meilensteine

Der Fuhrparkverband hat in den vergangenen zehn Jahren zahlreiche Themen für die Branche angestoßen – und auch schon viel erreicht. Eine Zeitreise.


img
Unfallstatistik unter Corona-Einfluss

Zahl der Verkehrstoten auf Tiefststand

Die Corona-Pandemie beeinflusst auch das Verkehrsunfallgeschehen: Seit der Wiedervereinigung hat es nicht mehr so wenig Tote auf deutschen Straßen gegeben.


img
2019

Weniger Verkehrssünder registriert

Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Verkehrssünder im Vergleich zu 2018 etwas rückläufig. Das häufigste Delikt war Geschwindigkeitsüberschreitung.