suchen
Skoda

Leichte Retusche am Citigo

1180px 664px

© AUTOFLOTTE

_ Die Bezeichnung Facelift passt hier sehr gut, denn das Neue am City-Flitzer wird beim Blick auf seine Front deutlich. Diese wurde samt der Motorhaube leicht moduliert. Zudem erstrahlen die Tagfahrlichter nun in LED-Technik. Der Light-Assist regelt dabei nicht nur automatisch die Lichtfunktionen, sondern begrüßt den Fahrer mit dem Coming-Home-Effekt. Optional erhalten die Nebelscheinwerfer nun das praktische Abbiegelicht und die Rückleuchten lassen sich nun abdunkeln. Im Interieur warten ein Multifunktionslederlenkrad und ein leicht umgestaltetes Kombiinstrument auf den Citigo-Fahrer. Als Helferlein agiert das City-Safe-Drive-System, das vor Auffahrunfällen im Stadtverkehr schützen soll, indem es autark den Tschechen abbremst. Es wird dabei vom Regen- und Lichtsensor assistiert und arbeitet bis 30 km/h. Motorseitig bleiben die beiden Dreizylinder mit 60 oder 75 PS. Die gewohnten Green-Tec-Versionen mit Start-Stopp-System und Rekuperation bleiben ebenso im Angebot wie der 68 PS starke Erdgas-Floh.

360px 106px



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Fahrbericht: Jaguar E-Pace

Fast wie ein Sportwagen

Die Briten bringen ein kompaktes SUV auf die Straße. Der E-Pace ist ein interessanter Kompromiss aus Alltagsnutzen und Sportlichkeit.


img
Elektro-Bestseller 2017

Tesla Model S und X in Top Ten

US-Autobauer Tesla bewegt sich mit seinen zwei Oberklasse-Modellen Model S und X derzeit auf den Plätzen sechs und sieben der deutschen Elektroauto-Hitliste.


img
TKS Tankkarten Service

Umbruch zum Technologie-Unternehmen

Als einer von Deutschlands führenden Tankkartenanbietern wandelt sich die TKS Tankkarten Service immer mehr zu einem Telematik- und Flottendienstleister.


img
Absatzrekord bei VGSG

Gebrauchte VW-Transporter beliebt

Bei VW brummt nicht nur das Geschäft mit neuen Nutzfahrzeugen. Auch als junge Gebrauchtwagen sind T6, Crafter und Co gefragt.


img
Neue Carsharing-Plattform

Turo hat Airbnb als Vorbild

Ein neuer US-Player will den deutschen Carsharing-Markt erobern: Die Plattform Turo startet an diesem Freitag mit ihrem Miet- und Vermietsystem für Privatautos....