suchen
Ausgabe 08/2018

Negative Vorzeichen

1180px 664px

© AUTOFLOTTE

Stagnation im ersten Halbjahr: In den ersten sechs Monaten 2018 bewegt sich der Flottenmarkt exakt auf Vorjahresniveau.

_ Der Flottenmarkt hat seine Rolle als Markttreiber verloren und an die Privatkunden abgegeben. In den ersten sechs Monaten 2018 lagen die Neuzulassungen an die relevanten Flotten exakt auf Vorjahresniveau, auf Privatkunden wurden dagegen fast 13 Prozent mehr neue Pkw zugelassen. Noch schlechter ist die Stimmung, wenn man sich allein den Monat Juni anschaut: Da ist der Flottenmarkt mit minus 1,91 Prozent im Vergleich zum Vorjahr eindeutig im Rückwärtsgang - was vor allem auf die Entwicklung der deutschen Hersteller zurückzuführen ist.

Opel stark im Plus

Denn außer bei Opel und Smart mit einem Plus von über 24 Prozent, bei Porsche und Mini mit rund 20 Prozent und bei BMW mit leichten 1,88 Prozent Anstieg sieht es bei anderen wichtigen deutschen Akteuren düster aus. VW liegt mehr als drei Prozent im Minus, Audi rund neun Prozent und Ford 2,35 Prozent. Besonders stark ist der Rückgang aber bei Mercedes. Die Schwaben mussten im Juni um mehr als 23 Prozent Federn lassen und verkauften nur noch 6.782 neue Autos an relevante Flotten.Neben Opel konnten im Juni aber drei weitere Top-10-Marken deutlich mehr Autos verkaufen: Seat, Volvo und Renault.

Wie sich die Top-10-Modelle der einzelnen Segmente im ersten Halbjahr 2018 entwickelt haben, lesen Sie im aktuellen Autoflotte E-Paper.

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Flottenmarkt:





Fotos & Videos zum Thema Flottenmarkt

img

Autoflotte TopPerformer 2019 - die Gewinner

img

Autoflotte TopPerformer 2018

img

International Fleet Meeting 2018

img

Autoflotte TopPerformer 2017

img

Die beliebtesten Flottenautos 2016

img

Autoflotte "Fleet Solutions Day"


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Premiere für Cruise Origin

GM zeigt People Mover

Ridesharing könnte das Verkehrsproblem in vielen Städten mindern. General Motors hat nun einen passenden Roboter-Shuttle vorgestellt.


img
Podcast Autotelefon

Der automobile Jahresrückblick 2019

Stefan Anker und Paul-Janosch Ersing unterhalten sich im Autotelefon-Podcast am Telefon über kleine und große Autos und alles, was dazu gehört. Die beiden Journalisten...


img
Dortmund

Kein Fahrverbot, dafür andere Auflagen

In Dortmund wird es vorerst kein Dieselfahrverbot geben. Darauf haben sich das Land NRW und die DUH verständigt. Dafür sollen eine Umweltspur und eine Tempo-30-Zone...


img
VMF-Branchenforum

Energiewende und Digitalisierung

Das VMF-Branchenforum im vergangenen Herbst zeigte Fuhrpark-Trends bis 2030 und neue Lösungen.


img
Mittelklasse

Bestellstart für neuen Skoda Octavia

Skoda kann sich Selbstbewusstsein leisten. Schnäppchen sind die Autos der Tschechen längst nicht mehr, wie ein Blick auf die Preise des neuen Octavia zeigt.