suchen
Dieselskandal

Rücktritt vom Kaufvertrag bei Garantie über Umweltverträglichkeit

1180px 664px

© AUTOFLOTTE

_ Der Hersteller eines Dieselfahrzeuges mit manipulierter Software zur Beeinflussung des Abgasverhaltens ("Schummelsoftware") haftet dem Käufer nur dann auf Rückgängigmachung des Kaufvertrages, wenn sich dieser auf einen Garantievertrag über die Umweltverträglichkeit des Fahrzeugs berufen kann. Dabei begründet einschlägige Werbung noch kein Garantieangebot.

LG Braunschweig, Entscheidung vom 29.12.2016,

Az. 1 O 2084/15 (249), NZV 2017, 189

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Recht:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Diesel-Gipfel

Ein Abschlussbericht laut BUND mangelhaft

Die Umweltschutzorganisation will den abschließenden Bericht einer beim Diesel-Gipfel eingesetzten Expertengruppe nicht mittragen.


img
Facelift

Skoda zeigt in Genf überarbeiteten Fabia

Skoda stellt auf dem Genfer Automobilsalon im März optische Neuerungen des Fabia vor. Es geht um LED-Technik und nicht näher bekannt gegebene "Simply Clever"-Details...


img
Wasserstofftechnologie

Hyundai will mit Nexo durchstarten

Hyundai will den deutschen Markt ab Sommer mit dem Wasserstoff-SUV Nexo ausstatten. Mit knapp 800 Kilometer Reichweite für Flottenbetreiber ein interessantes Fahrzeug....


img
Zu grelle Farbtöne?

Deutschlands Autofahrer lieben schlichte Farben

Rot, blau, gelb oder sogar lila? Wenn es um die Farbe des eigenen Fahrzeugs geht, bevorzugen die meisten Deutschen gedeckte, unauffällige Farben.


img
Land Rover

Defender mit 405 PS

Land Rover stattet die Offroad-Legende zum 70sten Geburtstag in der Sonderedition "Defender Works V8" mit einem bulligen V8-Motor aus.