suchen
Ausgabe 04/2017

So kann es weitergehen

1180px 664px

© AUTOFLOTTE

Noch vor dem Marktstart des Crossland X, der zusammen mit PSA entwickelt wurde, wachsen beide Konzerne zusammen. Wie es gemeinsam gehen kann, zeigt der pfiffige Crossover eindrucksvoll.

_ Das X gehört seit dem Mokka-Update zu Opel wie der Blitz. Mit dem Crossland X fächern die Hessen die Kompakt-SUV-Sparte weiter auf, betonen mit dem im Vergleich zum Mokka X sieben Zentimeter kürzeren Meriva-Nachfolger eher Van-Tugenden. Klar sitzt man im Crossland X, der in Saragossa gebaut wird und dessen Plattform beim künftigen Konzernbruder Citroën für den C3-Picasso-Nachfolger genutzt wird, etwas höher, aber vor allem kann man den Platz genießen. Sowohl auf den Vordersitzen, die wahlweise langstreckentauglich AGR-geprüft daherkommen, als auch im Fond - zumindest, wenn man auf das Panoramadach verzichtet. Denn dieses engt die Kopffreiheit im Heck ein und das bereits ab gut 1,85-Meter-Maßen.

Variable Rücksitze

Clever ist die 60:40 teilbare Rücksitzbank, da sie in Längsrichtung um satte 15 Zentimeter verschiebbar und in drei Varianten klappbar ist. So entsteht eine fast plane Ladefläche von maximal 1.255 Litern (Grundmaß: 410 Liter). Im Interieur erinnert das Design an den Astra: aufgeräumt, wenige Knöpfe, clevere Ablagen.

Das Smartphone kann induktiv geladen werden und dank Konnektivität ist man stets online, wenn man das möchte. Ein Head-up- Display ist in der Klasse längst nicht selbstverständlich - wie auch die Voll-LED-Scheinwerfer. Beides gibt es optional. Der Startpreis liegt bei 14.160 Euro für das Niveau Selection, das um die beiden Stufen Edition und Innovation aufgewertet werden kann.

Adaptiver Tempomat Das Dachdesign erinnert an den Adam, dessen farbliche Kombinationsmöglichkeiten sind auch beim Crossland X möglich. Top: Die serienmäßige Frontkamera soll zudem zuverlässig die Verkehrszeichen erkennen. Um die erkannten Tempolimits auf den adaptiven Tempomaten zu übertragen, reicht ein Tastendruck am Lenkrad.

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Neuvorstellung:





Fotos & Videos zum Thema Neuvorstellung

img

Mercedes-Benz X-Klasse

img

MG XS

img

Citroën C5 Aircross

img

VW Arteon

img

Opel Insignia Grand Sport (2017)

img

Lynk & Co 01


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
VW-Sondermodelle

Vernetzt und beheizt

Unter dem Namen "Join" bietet VW nun gleich acht Sondermodelle an. Und setzt dabei vor allem auf Vernetzung.


img
Fahrbericht BMW i3s

Der Stark-Stromer

Vier Jahre nach dem Debüt des i3 spendiert BMW seinem Elektroauto nicht nur ein Facelift, sondern erweitert die Baureihe auch durch eine sportlichere S-Version.


img
EuroNCAP 2018

Schärfere Anforderungen

Mit Hilfe von Assistenzsystemen sollen Autos immer besser darin werden, Unfälle zu verhindern. Deshalb setzt EuroNCAP ab nächstem Jahr die Anforderungslatte für...


img
Opel Grandland X

Flottes Arbeitstier

ANZEIGE: Der neue Opel Grandland X garantiert mit seinen erstklassigen Assistenz- und ­Komfort-Features nicht nur im Arbeitsalltag Sicherheit und Fahrspaß.


img
BVF-Chef

"Diesel ist nicht so leicht ersetzbar"

Besonders gewerbliche Kunden kaufen nach wie vor Diesel-Fahrzeuge. Fuhrparkmanager spielen dabei eine wichtige Rolle - und sagen klar, dass sie auf den Diesel nicht...