suchen
Ausgabe 10/2017

Wissen, worauf es ankommt

1180px 664px

© AUTOFLOTTE

Jeder Betrieb, der seinen Mitarbeitern Fahrzeuge als Arbeitsmittel zur Verfügung stellt, muss die Rechtsgrundlagen für Fahrerunterweisung und Führerscheinkontrolle kennen.

_ Die Rechtslage zu kennen und die richtigen Maßnahmen zu ergreifen, um auf der sicheren Seite zu sein - dafür sorgt der Autoflotte DriversCheck. Er besteht aus den drei Modulen Fahrerunterweisung, der elektronischen Führerscheinkontrolle und Erinnerung an die UVV-Kontrolle und kann einzeln oder im Paket gebucht werden. Das praktische Onlinetool nimmt Fuhrparkleitern zeitaufwändige Arbeit ab und sichert sie und ihre Arbeitgeber rechtlich ab.

Mehr Informationen unter 089/203043-2000, fahrerunterweisung@autoflotte.de oder unter www.autoflotte.de/fahrerunterweisung

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Fahrerunterweisung:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
E-Auto-Prämie

Marke von 200.000 Anträgen geknackt

Im Mai hat die staatliche Kaufprämie für Elektroautos die Grenze von 200.000 Anträgen seit Beginn des Programms überschritten. Die Förderung war im Sommer 2016 gestartet.


img
PBefG-Novelle

Neue Fahrdienste sollen Rechtssicherheit bekommen

Die Mobilität vor allem in Großstädten verändert sich, neue Angebote drängen in den Markt. Bisher aber gab es Hemmnisse durch das Personenbeförderungsgesetz - das...


img
Mercedes E-Klasse Coupé/Cabriolet

Neue Schminke, Helfer und Motoren

Wie Limousine und Kombi hat Mercedes auch Coupé und Cabriolet der E-Klasse-Familie einer Modellpflege unterzogen. Die beschert den Lifestyle-Ablegern einen Blumenstrauß...


img
EuroNCAP

Neues Testprotokoll für 2020

Noch in diesem Jahr wird EuroNCAP sein Testprozedere deutlich ändern. Wer künftig volle fünf Sterne will, muss sich Aufprallenergie gerechter teilen können.


img
Fahrbericht Skoda Scala TGI G-Tec

Pendlers Liebling

In Zeiten von vergleichsweise günstigen Kraftstoffpreisen rücken Alternativen zu Super und Diesel schnell in den Hintergrund. Aber die Preise an den Tankstellen...