suchen
30.01.2019 Toyota Nutzfahrzeuge

Generalisten für Profis

Anzeige
Der Toyota Proace ist ein Multitalent für jeden Bedarf, sei es als Transporter, Großraumlimousine oder Kleinbus.
© Toyota

Ob fürs Grobe oder als Großraum-Büro: Toyota Hilux und Proace machen alles mit.

Zum Nutzfahrzeugportfolio des Importeurs zählt bereits seit 1968 der Pick-up Hilux – wiederholter Sieger in der Importwertung bei der Leserwahl des ETM-Verlags. Ideal für den Lastentransport, etwa in Handwerksbetrieben, machen den Hilux seine Kennzahlen: Die Pritsche misst mit Einzelkabine knapp 3,32 Meter – bei einer Anhängelast von 3,5 Tonnen. Der Pick-up kann wahlweise mit Heck- oder Allradantrieb geordert werden. (Hilux Double Cab: Verbrauch in l/100 km innerorts 9,5 – 8,2; außerorts 6,7 – 6,3; komb. 7,8 – 7,0; CO2-Emissionen komb. 204  –185 g/km; CO2-­Effizienzklasse C. Proace: Verbrauch in l/100 km innerorts 6,3 – 5,5; außerorts 5,5 –  4,9; komb. 5,9 – 5,1; CO2-Emissionen komb. 155 –133 g/km; CO2-Effi­zienzklasse C– B)

Variabler Van

Ebenfalls variabel für unterschiedlichste Zwecke einsetzbar ist der Toyota Proace, sei es als Transporter, Großraumlimousine oder Kleinbus. Fünf Karosserievarianten, drei Längen und drei Hecktürkonfigurationen machen ihn zum Allrounder für Handwerk und Gewerbe. Exklusiv für Geschäftskunden gibt es die  „Proace Meister-Modelle“ mit fünf Jahren Garantie. Zum Premiumpaket des Proace Meister in drei Längen und mit drei Sitzen zählen z. B. neben der Comfort-Ausstattung verglaste Heckflügeltüren, Toter-Winkel-Warner und Parksensoren. Mit bis zu 6,6 Kubikmetern Ladevolumen, vier Metern Laderaumlänge, 1,4 Tonnen Nutzlast und 2,5 Tonnen Anhängelast ist der Proace zudem für schwere und große Beladung gewappnet. Wer dagegen auf Personentransport setzt, ist mit der Van-Variante Proace Verso gut beraten, dank sieben oder acht Sitzen, bequemem Einstieg und großzügigen Platzverhältnissen. (Proace Verso: Verbrauch in l/100 km innerorts 7,6  – 5,2; außerorts 5,6 –  4,6; komb. 6,3 – 4,8; CO2-Emissionen komb. 166  –126 g/km; CO2-Effizienzklasse E – C)

980px 551px
Der Toyota Hilux ist ein zuverlässiger Begleiter on- und offroad. Ideal für den Lastentransport, etwa in Handwerksbetrieben, machen den Hilux seine Kennzahlen: Die Pritsche misst mit Einzelkabine knapp 3,32 Meter – bei einer Anhängelast von 3,5 Tonnen.
©

Hilux Double Cab: Verbrauch in l/100 km innerorts 9,5 – 8,2; außerorts 6,7 – 6,3; komb. 7,8 – 7,0; CO2-Emissionen komb. 204  –185 g/km; CO2-­Effizienzklasse C. Proace: Verbrauch in l/100 km innerorts 6,3 – 5,5; außerorts 5,5 –  4,9; komb. 5,9 – 5,1; CO2-Emissionen komb. 155 –133 g/km; CO2-Effi­zienzklasse C– B.
Proace Verso: Verbrauch in l/100 km innerorts 7,6  – 5,2; außerorts 5,6 –  4,6; komb. 6,3 – 4,8; CO2-Emissionen komb. 166  –126 g/km; CO2-Effizienzklasse E – C.

Die Kraftstoffverbrauchs- und Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen EU-Messverfahren ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.




Zur Übersicht

© Copyright 2019 Autoflotte online