suchen
Fuhrpark-Praxis

Themenspecials

Abgas-Skandal
Themenspecial

Abgas-Skandal

Volkswagen hat Manipulationen von Abgastests bei Diesel-Fahrzeugen in den USA eingeräumt. Mitlwerweile stehen auch weitere Autobauer unter Beobachtung.

Alle Fakten, Neuigkeiten und Reaktionen bündelt Autoflotte hier im Themenspecial "Abgas-Skandal bei VW".

Volkswagen hat Manipulationen von Abgastests bei Diesel-Fahrzeugen in den USA eingeräumt. Mitlwerweile stehen auch weitere Autobauer unter Beobachtung.

Nachrichten & Heftartikel

img
Abgas-Skandal

Rechtsschutz muss zahlen

Eine Rechtsschutzversicherung kann bei Klagen von VW-Dieselkunden nicht ohne weiteres die Zahlung verweigern.


img
Unzulässige Abschalteinrichtung

Audi ruft weitere 5.000 Dieselautos zurück

Seit einem Jahr überprüft Audi alle Motor- und Getriebevarianten auf unzulässige Abschalteinrichtungen. Jetzt wurde man beim Flaggschiff A8 fündig.


img
Diesel-Nachbesserung

HU-Probleme für Rückruf-Verweigerer

Wer im Rahmen des Dieselskandals offiziell zur Umrüstung beordert wird, sollte auch in die Werkstatt gehen. Ansonsten droht Ärger bei der nächsten Hauptuntersuchung.


img
VW-Flottenkunde

Deutsche See scheitert mit Abgasklage

Wegen der Abgasmanipulationen verlangt der Großkunde von VW Schadenersatz in Millionenhöhe. Das Landgericht Braunschweig sieht dafür aber keine rechtliche Grundlage.


img
Diesel-Cayenne mit Abschalteinrichtung

Porsche darf neue Software aufspielen

Der Autobauer startet Anfang November den Rückruf von Cayenne-Geländewagen, die mit einer unzulässigen Abschalteinrichtung versehen sind. Das KBA hat das Update...


img
Diesel

Fast alle Autobauer bieten Umtauschprämien

Nur Volvo, Ferrari und einige kleine Hersteller verzichten laut einer Analyse noch auf derartige Programme.


img
Nachrüstung von Euro 5-Diesel

Sauberkeit ist teuer

Zahlreiche Euro-5-Diesel könnten per Nachrüstung auf Euro-6-Niveau gehievt werden. Allerdings nur mit groteskem finanziellen Aufwand.


img
Umrüstung von Dieselfahrzeugen

VW kommt in Deutschland voran

Bei den Autos der Marke VW sind rund 90 Prozent der betroffenen Fahrzeuge abgearbeitet. Konzernweit sind es knapp unter 90 Prozent.


img
Keine "arglistige Täuschung" durch Autohaus

VW-Fahrerin scheitert mit Abgas-Klage

Im Abgas-Skandal sind tausende Klagen an deutschen Gerichten anhängig. Das OLG Koblenz hat nun die Klage einer VW-Fahrerin abgeschmettert und das Autohaus von einer...


img
DAT

Diesel-Gebrauchtwagenwerte sinken

Laut einer Analyse der Deutschen Automobil Treuhand sind die Preise für gebrauchte Dieselautos im August erstmals unter Vorjahresniveau gerutscht.