suchen
Fuhrpark-Praxis

Themenspecials

Themenspecial

Financial Services

Nachrichten & Heftartikel

img
Geschäftsjahr 2018

Rekordergebnis für VW Financial Services

Die Finanzsparte von Volkswagen hat im Geschäftsjahr 2018 operativ so viel verdient wie noch nie. Ab 2025 will man kräftig Kosten einsparen - schon in den Jahren...


img
Personalie

Geschäftsführer-Wechsel bei VW Leasing

Ab April übernimmt Jens Legenbauer die Sprecher-Funktion von Anthony Bandmann, der neuer Chef von VW Credit in den USA wird.


img
VW Financial Services

Gesamt-Fuhrpark im Fokus

Mehr Nähe zum Kunden und Händler: Die VW-Finanzsparte stellt ihr Geschäft mit Flotten neu auf. Dazu gehören unter anderem kleinere Vertriebsgebiete, eine ganzheitliche...


img
Volkswagen Financial Services

Übernahme von LogPay Financial Services

Volkswagen Financial Services baut sein Engagement im Mobilitätsgeschäft aus und hat dafür LogPay Financial Services (LPFS) übernommen.


img
Jubiläum

Porsche Financial Services wird 30

Im November 1988 wurde der Finanzdienstleister gegründet, damals unter dem Namen Porsche Leasing GmbH. Nun feiert die Konzern-Tochter ihr 30-jähriges Bestehen.


img
Effizienzprogramm

VW-Finanztochter schnallt Gürtel enger

Die erfolgreiche Konzernsparte will trotz steigender Ergebnisse kräftig haushalten. An der Mitarbeiterzahl soll sich aber nichts ändern.


img
Verbraucherschützer

Klage auch gegen Mercedes-Benz Bank

Die Schutzgemeinschaft für Bankkunden hat eine Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz Bank eingereicht. Die Widerrufsregelungen der Captive sind aus ihrer...


img
Geschäftsentwicklung

Meilenstein für VW-Finanzsparte

Nachhaltiges Wachstum: Erstmals überschreitet die Bilanzsumme der Volkswagen Finanzdienstleistungen die Grenze von 200 Milliarden Euro.


img
Expansion

VW-Flottenservice auch in den USA

Mit umfassenden Full-Service-Leasing und Flottenmanagementlösungen wollen die Volkswagen Finanzdienstleistungen auf dem großen Automarkt weiter wachsen.


img
VW-Finanzsparte im Höhenflug

Wachstum auf breiter Basis

Im ersten Halbjahr verbessert Volkswagen Financial Services das operative Ergebnis weiter. Zudem erreicht der Vertragsbestand erstmals die 20-Millionen-Marke.