suchen
Fuhrpark-Praxis

Themenspecials

Themenspecial

Großkunden

Nachrichten & Heftartikel

img
Neue Polizeiwagen

Land Rover baut Kooperation mit Bund aus

Vor wenigen Monaten hatte die Bundespolizei in einer ersten Phase 40 Discovery in Dienst gestellt. Nun wurde die Geländewagen-Flotte in ähnlichen Umfang erweitert.


img
Personalie

Wechsel im VWN-Vertrieb

Axel Czora verantwortet ab sofort das Großkundengeschäft der Nutzfahrzeug-Tochter von Volkswagen. Der langjährige Leiter Klaus Feike verlässt das Unternehmen.


img
VW Financial Services

Gesamt-Fuhrpark im Fokus

Mehr Nähe zum Kunden und Händler: Die VW-Finanzsparte stellt ihr Geschäft mit Flotten neu auf. Dazu gehören unter anderem kleinere Vertriebsgebiete, eine ganzheitliche...


img
Branchenmanagement

Mercedes richtet Taxi-Geschäft neu aus

Der Großkunden-Experte Tim Podszus verantwortet ab sofort das wichtige Geschäftsfeld Taxi und Mietwagen im deutschen Vertrieb.


img
Fuhrparkmanagement

F+SC mit neuen Standorten

Großkundenleistungszentren in Schwerin sowie im Harz bieten nun den Service des händlereigenen Flottenmanagement-Anbieter an. Zudem gibt es durch eine Übernahme...


img
Flottengeschäft

Volkswagen weiter mit Rückstand

In den ersten neun Monaten hat der Wolfsburger Autokonzern seine Führungsposition im Geschäft mit Großkunden verteidigt. Doch gerade die zwei größten Marken schwächeln.


img
Volkswagen

Relaunch für Großkunden-Website

Aktuell, kompakt, transparent – so will Volkswagen die Flottenmanager im Internet ansprechen. Das Thema Fleet wurde in den Online-Gesamtauftritt des Konzerns integriert.


img
Ausgabe 08/2018

"Absolut flottengeeignet"

Seat-Deutschland-Chef Bernhard Bauer über neue Modelle, die Relevanz des Erdgasantriebs und die neue Dynamik-Marke Cupra.


img
Ausgabe 08/2018

"Das konkrete Interesse steigt"

Nissan-Flottenkundenchef Sascha van Gool über die Elektrostrategie der Japaner, den Rückzug aus dem Dieselmarkt und die künftige Entwicklung der Modellpalette.


img
Großkundengeschäft

VW und Audi mit Einbußen

Das deutsche Flottengeschäft bleibt für den Volkswagen-Konzern eine sichere Bank. Im ersten Halbjahr schwächelten aber ausgerechnet die beiden größten Pkw-Marken.