suchen
Fuhrpark-Praxis

Themenspecials

Themenspecial

Infrastruktur

Nachrichten & Heftartikel

img
"Spiegel"

UBA rät zu neuer Maut für den Klimaschutz

Um die Pariser Klimaziele zu erfüllen, müssten alle Autofahrer eine fahrleistungsabhängige Gebühr zahlen. Das besagt ein neues Gutachten des Umweltbundesamtes.


img
Streckenabhängig

Brüssel schlägt neues Mautmodell vor

Das deutsche Pkw-Mautmodell mit seinen zeitabhängigen Tarifen wäre den Plänen zufolge noch für eine Übergangsfrist bis 2027 erlaubt.


img
Pkw-Maut

EU beendet Verfahren gegen Deutschland

Die Bundesregierung will Autofahrer für die Straßennutzung zahlen lassen - aber ohne Mehrbelastung für Inländer. Ist das mit EU-Recht vereinbar? Die EU-Kommission...


img
Ministerien

Keine streckenabhängige Pkw-Maut

Das Nachrichtenmagazin "Stern" hatte gemeldet, das Bundesfinanzministerium wolle die geplante Maut an die zurückgelegten Kilometer der Autofahrer koppeln. Die Regierung...


img
Stadtbewohner

Alternativen zum Auto gewünscht

Die sogenannte autogerechte Stadt hat als Leitbild ausgedient. Heute wollen die Menschen einer Studie der Bundesregierung zufolge mehr Radwege, verkehrsberuhigte...


img
Wien rechnet mit Erfolgschancen

Klage gegen Pkw-Maut im Sommer

Österreichs Verkehrsminister Jörg Leichtfried (SPÖ) will voraussichtlich im Sommer seine Klage gegen die deutschen Mautpläne einbringen.


img
Verkehr

Daten für saubere Luft?

Daten sind das neue Gold der Verkehrsbranche. Autohersteller, IT-Unternehmen und Kommunen experimentieren mit Echtzeit-Informationen über Verkehrsteilnehmer. Doch...


img
Nachbarländer

Verkehrsminister stimmen Vorgehen gegen Maut ab

Geplant ist ein Treffen der Verkehrsminister Luxemburgs, der Niederlande, Österreichs und Belgiens, "um sich über das weitere Vorgehen zu beraten".


img
Gesetz

Bundesrat gibt Weg für Pkw-Maut frei

Die Pkw-Maut hat die letzte Hürde genommen: Der Bundesrat schickt das CSU-Prestigeprojekt trotz Kritik nicht in den Vermittlungsausschuss.


img
Österreich

Klage gegen Pkw-Maut letztes Mittel

Osterreichs Vizekanzler Reinhold Mitterlehner will sich bemühen, das Thema möglichst politisch zu lösen.