suchen
Fuhrpark-Praxis

Themenspecials

Themenspecial

Plug-in-Hybrid

Nachrichten & Heftartikel

img
Hyundai Ioniq-Hybridmodelle

Mehr Ausstattung und höhere Preise

Drei Jahre nach Marktstart hat Hyundai sein Hybridmodell Ioniq aufgefrischt. Kunden erhalten mehr Ausstattung, müssen aber auch mehr bezahlen.


img
Neuwagenflotte

Daimler will CO2-Ausstoß auf Null senken

Die großen Konzerne überbieten sich derzeit mit Plänen zum Klimaschutz. Der Autobauer Daimler macht nun Pläne für die Neuwagen-Flotte in 20 Jahren – einige Fragen...


img
Opel Grandland X Hybrid4

Mit Stecker und Allrad

Um die strengen CO2-Ziele zu erreichen und die Flottenverbräuche zu senken, setzen immer mehr Hersteller auf Plug-in-Hybride. Beim neuen Grandland X legt Opel noch...


img
Elektroauto-Prämie

Zahl der Anträge wieder rückläufig

Anfang 2019 gab es beim Umweltbonus eine neue Rekordmarke. Mittlerweile geht die Zahl der Anträge aber wieder zurück.


img
Peugeot

Plug-in-Hybride starten Ende 2019

Neben rein elektrisch angetriebenen Modellen sieht die Elektro-Offensive von PSA auch Plug-in-Hybride vor. Den Anfang macht die Marke Peugeot mit zwei Braureihen.


img
Markenausblick Mitsubishi

Zukunft mit SUV und Plug-in

Mitsubishi trimmt sein Modellangebot auf SUV und Crossover. Der Plug-in-Hybrid spielt dabei eine zentrale Rolle. Doch langsam rückt auch das Elektroauto in den Fokus.


img
Ford Explorer

Comeback mit Plug-in-Technik

Nach 18 Jahren bringt Ford sein großes SUV Explorer zurück nach Deutschland. Über den großen Teich kommt der Fünf-Meter-Hochbeiner nur als Plug-in-Hybrid.


img
Modelle unter Strom

So fährt Ford in die Zukunft

Für Ford läuft es gerade nicht besonders gut, vor allem in Europa sind die Verluste hoch. Mit schickem Design und umfangreicher Elektrifizierung will der Autobauer...


img
E-Mobilitätspläne bei Seat

Spaniens Stromer

Seat will in den nächsten Jahren weiter wachsen. Dabei wird die E-Mobilität eine zunehmend wichtigere Rolle spielen. Ein halbes Dutzend neue Stromer soll relativ...


img
E-Auto-Prämie

Fördertopf weiter gut gefüllt

Die Elektroauto-Förderung bleibt in ihrer aktuellen Form erfolglos. Kurz vor Schluss ist noch haufenweise Geld vorhanden.