suchen
Fuhrpark-Praxis

Themenspecials

Themenspecial

PSA

Nachrichten & Heftartikel

img
Genfer Autosalon

Opel nimmt nicht teil

Opel hat seine Teilnahme am Genfer Autosalon für März abgesagt. Grund: Zu hohe Kosten seit der Übernahme durch PSA.


img
Personalie

Neuer Deutschland-Chef bei PSA

Der bisherige Opel-Manager Rasmus Reuter verantwortet ab Februar die Marken Peugeot, Citroën und DS auf dem deutschen Markt. Vorgänger Albéric Chopelin übernimmt...


img
EU-Projekt baut Smart-Mobil

Schmalspurlösung

Wie soll die Mobilität der Zukunft aussehen? Ein von der EU geförderter interdisziplinärer Think-Tank namens EU-Live hat jetzt eine Lösung vorgestellt: ein Zwei-Personen-Hybrid-Kabinenroller.


img
PSA-Zukunftsplanung

Freiheit der Mobilität

Der Autoverkauf hat für PSA nicht mehr oberste Priorität. Die Franzosen wollen sich als Mobilitätsdienstleister etablieren. Eine tragende Rolle spielt die im März...


img
Personalie

Führungswechsel bei Peugeot Deutschland

Mitte November übernimmt der Opel-Manager Steffen Raschig die Geschäftsführung beim Kölner Importeur. Er soll die positive Entwicklung der Löwenmarke weiter vorantreiben.


img
Nach Kauf durch PSA

Der letzte alte Opel geht 2024

In nur sechs Jahren will Opel seine GM-Vergangenheit ausradiert haben. Dann sollen alle Modelle der Marke auf PSA-Technik basieren.


img
DS 7 Crossback

Französisches Flaggschiff

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron wählte ihn als Staatswagen bei seiner Amtseinführung, nun ist er auch in Deutschland bestellbar: der DS 7 Crossback. Die PSA-Tochter...


img
PSA

Übernahme von Opel-Bank abgeschlossen

Zusammen mit der Großbank BNP Paribas will PSA die Finanzierungssparte für Opel und Vauxhall voranbringen. Ein neuer Strategieplan soll binnen 100 Tagen stehen.


img
Citroën stellt Carsharing-Dienst ein

Aus Multicity wird Free2move

Nach rund fünf Jahren machen die Elektroautos des Carsharing-Anbieters Multicity nun ihre letzten Fahrten. Kunden von Citroëns Dienst sollen unter das Dach des PSA-Konzerns...


img
Betrugssoftware

PSA weist Vorwürfe erneut zurück

Citroën und Peugeot sollen laut einem Medienbericht in Frankreich über 1,9 Millionen Dieselautos mit einer Betrugssoftware verkauft haben. Der Konzern dementiert.