suchen
Fuhrpark-Praxis

Themenspecials

Themenspecial

Smartphone

Nachrichten & Heftartikel

img
Handynutzung am Steuer

Bußgeld auch bei ausgeschaltetem Smartphone

Um Bußgelder für die Handynutzung am Steuer gibt es immer wieder Streit vor Gericht. In einem aktuellen Fall wähnte sich der Verkehrssünder auf der sicheren Seite...


img
Telematik-System von Honda

Vernetzung zum Nachrüsten

Auto und Handy schließen sich kurz: Honda rüstet seine Neuwagen mit einem neuen Telematik-System aus, das auch für bereits ausgelieferte Fahrzeuge zu haben ist.


img
Studie

Nutzung von Taxi-Apps steigt in Deutschland

Mindestens einmal im Monat hatten 2016 noch zwölf Prozent der Nutzer eine App für den Fahrdienst genutzt, in diesem Jahr sind es bereits 24 Prozent.


img
Ablenkung am Steuer

Zwischen höheren Strafen und schlauerer Technik

Im Kampf gegen die Ablenkung am Steuer gibt es kein Allheilmittel, Erfolgschancen aber schon.


img
iPhone-Funktion für Autofahrer

Apple will Ablenkung verhindern

Apple fügt der neuesten iPhone-Software eine Funktion hinzu, die Autofahrer vor Ablenkung schützen soll.


img
OLG Rostock

Bußgeld auch für Blitzer-App

Blitzer-Apps helfen möglicherweise dabei, ein Bußgeld wegen Geschwindigkeitsüberschreitung zu vermeiden. In andere Hinsicht können sie jedoch teuer werden.


img
Deutsche Wirtschaft

Kampf um Parkplatz-App

ine ganze Reihe von Start-ups, großen Industrieunternehmen, Autoherstellern und Kfz-Versicherern müht sich mit einer Fülle konkurrierender Initiativen um die beste...


img
Auto-Apps für das Smartphone

Einfalltor für Hacker

Auto und Handy sind mittlerweile stark vernetzt. Das erleichtert nicht nur dem Fahrer das Leben, sondern auch Kriminellen.


img
Schadenmanagement

Innovation Group rechnet mit mehr Kfz-Schäden

Der Schadensteuerer Innovation Group wächst vor allem im Flottengeschäft. Die Prozesskette bei der Schadenabwicklung soll vollständig digital werden.


img
Handy-Verbot am Steuer

Ohne Mobilfunk keine Strafe

Das Gesetz zum Handyverbot am Steuer ist schlecht formuliert. Und lässt Autofahrern zahlreiche Lücken – zum Beispiel, wenn sie ein iPhone nutzen.