suchen
Fuhrpark-Praxis

Themenspecials

Themenspecial

Versicherung

Nachrichten & Heftartikel

img
Erstes Quartal

VW-Finanzsparte legt weiter zu

Nach dem Rekordjahr 2018 ist der Volkswagen-Tochter auch ein positiver Start in das neue Geschäftsjahr gelungen. In einigen Bereichen gibt es aber Dellen.


img
Auto-Abo von Volvo

Ein Monat zur Probe

Unverbindliche Probeabos sind bei allen Arten von Online-Diensten längst üblich. Nun gibt es auch eines bei Volvos Auto-Flatrate - ganz kostenlos ist es allerdings...


img
Unfall bei Probefahrt

In der Regel gut versichert

Wer bei der Probefahrt mit einem Neu- oder Gebrauchtwagen einen Unfall baut, ist in der Regel versichert. Doch der Schutz greift nicht immer.


img
HU-Plakette

Grün verliert die Gültigkeit

Wenn die HU-Frist abläuft, ist das kein Grund zur Panik. Fortgesetztes Bummeln ist aber ebenfalls nicht zu empfehlen.


img
Versicherungen

Kfz-Policen werden günstiger

Alljährlich im Herbst wechseln Millionen Autofahrer auf der Jagd nach günstigen Tarifen ihre Kfz-Versicherung. Und das hat sich offensichtlich gelohnt: Die Policen...


img
Bußgelder bei Schnee und Eis

Reifenwechsel-Faulheit kann teuer werden

Wer im Winter mit Sommerreifen bei Schneefall erwischt wird, muss zahlen. Besonders teuer wird es in einer Gefahrensituation. Aber auch andere Winter-Fehltritte...


img
Autoteileklau 2018

Seltener, dafür teurer

Im vergangenen Jahr wurden rund 90.000 kaskoversicherte Autos in Deutschland aufgebrochen und Teile gestohlen. Das sind rund 15 Prozent weniger Diebstähle als im...


img
Karambolage-Atlas 2018

Vorsicht vor Berliner Mercedes-Fahrern

Die höchste Wahrscheinlichkeit, in einen Verkehrsunfall verwickelt zu werden, hat ein Berliner Mercedes-Fahrer am Ende seiner Arbeitswoche. Das sagt zumindest die...


img
Kfz-Versicherung

HDI führt Kleinflottenmodell ein

Neue Option für Kleinunternehmer und Selbstständige: Schon zwei Kraftfahrzeuge können bei der HDI jetzt als Flotte versichert werden.


img
Geschäftsentwicklung

Meilenstein für VW-Finanzsparte

Nachhaltiges Wachstum: Erstmals überschreitet die Bilanzsumme der Volkswagen Finanzdienstleistungen die Grenze von 200 Milliarden Euro.