suchen
Fuhrpark-Praxis

Themenspecials

Themenspecial

Werkstatt

Nachrichten & Heftartikel

img
Licht-Test 2019

Mitsubishi und ZDK sind Partner

Im Oktober dieses Jahres können Autofahrer ihre Fahrzeugbeleuchtung kostenlos überprüfen lassen. Teilnehmer haben die Möglichkeit, einen Mitsubishi Outlander Plug-in...


img
ATU

Hol- und Bringservice für Geschäftskunden

Zusammen mit dem Online-Marktplatz Onlogist führt die Werkstattkette in 60 Filialen einen Hol- und Bringservice für Firmenwagenfahrer ein.


img
Carglass

Neues Kalibrierungszentrum in München eröffnet

Am Dienstag hat Carglass das neue Kompetenz-Center Kalibrierung in München in Betrieb genommen. Es ist laut Unternehmen branchenweit der erste Forschungs- und Entwicklungsstandort,...


img
Elektroautos

Tesla schafft Serviceintervalle ab

Kein Motoröl, keine Abgasanlage, kein Keil- und Zahnriemen, keine Zünd- oder Glühkerzen – für all das muss ein E-Auto nicht in die Werkstatt. Anderes muss aber doch...


img
ATU-Fuhrpark-Treff in Hersbruck

Schöne neue App-Welt

Ende Februar fand die erste Fleet-Innovation-Tour 2019 im Rahmen der Reihe ATU-Fuhrpark-Treff statt. Als Veranstaltungsort wählten die Weidener die Dauphin Speed...


img
Vorausschauende Instandhaltung

Software für die Motorschaden-Früherkennung

Wenn das Auto wüsste, wann der Zahnriemen reißt, könnte es punktgenau die Werkstatt anfahren. Eine neue Software soll das künftig ermöglichen.


img
Personalie

Neuer Chef bei Euromaster Deutschland

Der erfahrene Firmenlenker und Restrukturierungsexperte Matthias Mezger-Boehringer hat die Geschäftsführung von Andreas Berents übernommen.


img
Licht-Test 2018

Jeder Zehnte ist ein Blender

In der dunklen Jahreszeit ist im Straßenverkehr das Sehen und Gesehenwerden besonders wichtig. Trotzdem fahren Millionen Autos mit defekter Beleuchtung.


img
Kfz-Gewerbe

Diesel-Nachrüstungen schnell umsetzbar

Die Autowerkstätten stehen in den Startlöchern für mögliche Motor-Umbauten. Doch viele Fragen sind noch nicht geklärt. Die Opposition rechnet auch nach dem Diesel-Paket...


img
Mazda

Rückruf von mehr als 100.000 Fahrzeugen

Der Autohersteller Mazda muss wegen eines Problems bei der Bremsenergie-Rückgewinnung weltweit rund 104.600 Fahrzeuge zurückrufen – mehr als 12.200 davon in Deutschland.