suchen
Jetzt anmelden: 5. November 2020 in München - Allianz Arena

AUTOFLOTTE Fuhrpark-Tag: neue Mobilität

KeyVisual


Impulse für den Fuhrpark

Grüne Städte. Traum und Albtraum zugleich. Für Unternehmen sind Ballungszentren herausfordernd und belasten die Mitarbeitenden. Denn der Zeitdruck steigt, die Lunge pfeift und die Ohren piepen. Auch Anwohner freuen sich über weniger Verkehr und honorieren Alternativ-Mobilität. Verkehrsarmut bedeutet Entspannung für alle.

Wie sich neue Arten der Fortbewegung positiv auf Mitarbeiterbindung, Unternehmensimage sowie Gesamtkosten auswirken und den Spaß an der Arbeit erhöhen, sind unsere Themen des Autoflotte Fuhrpark-Tags am 5. November in der Allianz-Arena in München. Dabei geht es nicht nur ums Auto. Denn Fuhrparkleitende haben Schlüsselpositionen im Unternehmen, um diese „gesünder“ zu machen.

Wir widmen uns der Brennstoffzelle (H2O und Methanol) und Kraftstoff-Alternativen. Wir sprechen über Mikromobilität in Form von Kleinstlastern und Lastenrädern, die oftmals schnellere Mobilität bieten und helfen, lebenswerte Räume für Bewohner und Unternehmen zu schaffen, Kosten zu senken und die Mitarbeiter-Gesundheit zu erhöhen. Exklusive Exponate zeigen, dass die Zukunft bereits begonnen hat.

Melden Sie sich an: 5. November 2020 in München (Allianz Arena)

 









Ihre Moderatoren

Michael Blumenstein

Chefredakteur Autoflotte




Rocco Swantusch

Redakteur Autoflotte



Ihre Referenten

Mobilität.Klima.Wandel.

  • Die Krise beschleunigt den Wandel - in die richtige Richtung?
  • Ist E wirklich die Zukunft?
  • Lässt uns das Klima keine Wahl?

Thomas Ranft, TV-Moderator, Wissenschaftsjournalist und ARD-Experte für die Themen Klima, Wetter, Energiewende und Mobilität



ECHT, neu bewegt!

  • Wenn aus Tanken Laden wird

Robin Geisler, Geschäftsführer, eeMobility GmbH



Mikromobilität – Heilsbringer oder Pest für die Mobilität der letzten Meile?

  • Welche Lösungen bietet die Mikromobilität, welche Fahrzeuge sind im Einsatz und welche urbanen Zentren setzen sie effizient ein?
  • Wie können Fuhrparkmanager Mikromobilität im eigenen Haus verwirklichen?

Michael Brecht ist internationaler Unternehmer und Mehrfachgründer, Herausgeber des https://emobilitaetblog.de/



„Activate Change“ – Unternehmen als Förderer nachhaltiger Mobilität

  • Realisierung nachhaltiger Mobilität liegt ist nicht nur Verantwortung des Endverbrauchers
  • Rahmenfaktoren, die dazu beitragen, wie wir uns warum fortbewegen
  • Unternehmen als einer der Förderer und Treiber nachhaltiger Mobilität 
  • vielfältige Möglichkeiten reichen von reiner Elektrifizierung bis hin zu einem echten Wandel der Unternehmenskultur!

Dr. Jessica Le Bris, Green City Experience GmbH, Consulting & Research, Leitung Mobilität



Nachhaltige Mobilität bei Toyota

Frank Still, Projekt Manager Mirai, Toyota Deutschland GmbH



CNG! Ein aktueller Überblick!

Fakten, Infos, News!

  • „Stroh im Tank“
  • CNG-Antrieb als günstige Alternative
  • CO2-neutral und 100 % erneuerbar mit Biomethan aus Reststoffen
  • verfügbar: Infrastruktur und Fahrzeugangebot 
  • europaweit stehen alle Zeichen auf grün

Ulrike Kurze, Marketing/PR, VERBIO Vereinigte BioEnergie AG und

Birgit Maria Wöber, Inhaberin gibgas 



CNG! Ein aktueller Überblick!

Fakten, Infos, News!

  • „Stroh im Tank“
  • CNG-Antrieb als günstige Alternative
  • CO2-neutral und 100 % erneuerbar mit Biomethan aus Reststoffen
  • verfügbar: Infrastruktur und Fahrzeugangebot 
  • europaweit stehen alle Zeichen auf grün
  • "Grüner Verbrenner": CNG kann auch Grün - im Verbrenner!

Birgit Maria Wöber, Inhaberin gibgas und

Ulrike Kurze, Marketing/PR, VERBIO Vereinigte BioEnergie AG



Brennstoffzelle. Antrieb der Zukunft. Aber wie?

 

  • Elektrisch, sauber, ausdauernd. Mit Methanol betriebene Brennstoffzellen gibt es bereits im stationären Einsatz.
  • Implementation dieser Technologie erstmals im Automobil.
  • Gumpert Nathalie: Eine Elektro-Fahrmaschine mit 820 Kilometer Reichweite
  • 608 PS, 300 km/h, Allradantrieb
  • Nachgetankt wird innerhalb von 3 Minuten

 

Roland Gumpert, Geschäftsführer von Gumpert Aiways Automobile GmbH



Neue Mobilitätskonzepte - Entwicklung und Umsetzung am Beispiel eines Pharma-Unternehmens

 

  • Die neue Business Mobility – Mehr als nur der Firmenwagen!
  • Wege zur Analyse der Mobilitätsbedürfnisse - Wer ist wie mobil im Unternehmen?
  • Gestaltung einer Mobility Policy – Moderne und attraktive Bausteine

 

Thilo v. Ulmenstein, Managing Partner, fleetcompetence Group



E-Lastenräder im  gewerblichen Einsatz: Pro und Contra

  • Warum sich gewerbliche Nutzer genauer mit Lastenrädern beschäftigen sollten
  • Lernen von den Erfahrungen der 800 Organisationen, die am Lastenrad-Langzeittest "Ich entlaste Städte" teilgenommen haben
  • Welche Faktoren für eine langfristige "Flotten"-Integration entscheidend sind

Johannes Gruber, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Verkehrsforschung im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)



Termin und Ort

Wann? Am Donnerstag, 5. November 2020, 09:00 – ca. 17:00 Uhr.

 

Wo? In der Allianz Arena, Werner-Heisenberg-Allee 25, 80939 München



Teilnahmegebühr

Für Fuhrparkverantwortliche beträgt die Teilnahmegebühr 69,- € (zzgl. MwSt. 16% € 11,04 € = brutto 80,04 €).

Für Dienstleister und nicht Fuhrparkverantwortliche beträgt der Preis netto 399,- € (zzgl. MwSt. 16% = 63,84 €, brutto 462,84 €) und beinhaltet sind Tagungsgetränke, Kaffeepausen und Tagungsunterlagen.


Bitte füllen Sie die folgenden, markierten *Felder aus

Ich willige ein, dass mich die Springer Fachmedien München GmbH Informationen und Angebote zu allen Verlagsprodukten zum Zwecke der Werbung kontaktiert.

Sie können dieser Nutzung jederzeit durch eine E-Mail an vertriebsservice@springernature.com oder ein Fax an 089 203043-1600 widersprechen.

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist:

Springer Fachmedien München GmbH
Aschauer Str. 30, 81549 München
Tel.: +49 89 203043-1600
E-Mail: vertriebsservice@springernature.com

Zweck der Verarbeitung ist

  • die Veröffentlichung von Fotos mit Ihrem Namen und/oder
  • das Direktmarketing über die Kommunikationskanäle, für die Sie Ihre Einwilligung erteilt haben. Ihre Daten werden für diesen Zweck nur von uns verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben.

Weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns und zu Ihren Rechten nach der DSGVO finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.