suchen
3D-Instrumente für das Auto

Schicke Übersichtlichkeit

1180px 664px
Bosch will Cockpit-Displays dreidimensional machen.
©

Nachdem der flache Bildschirm den räumlichen Analog-Tacho immer mehr aus dem Auto verdrängt hat, kehrt die Dreidimensionalität nun wieder zurück.

Die Digitalanzeigen im Auto werden dreidimensional. Zulieferer Bosch hat nun ein Display entwickelt, das ohne 3D-Brille oder Eyetracking auskommt. Die Bedienung läuft über Sprach- oder Berührungssteuerung. Wann die Technik in den ersten Pkw-Modellen verfügbar ist, sagt das Unternehmen nicht.

Dreidimensionale Instrumente zählen zu den großen Trends im Fahrzeuginnenraum. Auch andere Zulieferer wie Delphi oder Continental haben bereits Ansätze vorgestellt, Tacho und Co. im 3D-Look darzustellen. Neben ästhetischen Effekten soll die Technik auch eine übersichtlichere und bessere Darstellung der immer umfangreicheren Fahrt-Infos ermöglichen. Etwa, indem Warnungen der Assistenzsysteme optisch hervorgehoben werden. (SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Bosch:





Fotos & Videos zum Thema Bosch

img

Bosch Connected World 2020

img

Lichttechnik Opel-Event

img

Messeübersicht CES 2019

img

Over-the-air-Diagnose

img

Autotrends CES 2018

img

Automated Valet Parking


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Urteil

Fahrer lauter Autos müssen besonders aufpassen

Der eigene Motor ist so laut, dass er sogar ein herannahendes Einsatzfahrzeug übertönt? Dann sollte der Fahrer öfters in den Rückspiegel schauen.


img
Markenausblick Honda

Im Hybridmodus

Der Kleinwagen Jazz erhält für Europa erstmals einen Hybridantrieb, der nächste CR-V kommt mit Plug-in-Technik. Künftig will Honda jede Baureihe elektrifizieren...


img
Fahrzeugüberführungen

"Driviva"-Plattform erfolgreich gestartet

Seit zwei Wochen ist die Vergabeplattform für Fahrzeugüberführungen online. PS Team, Betreiber des Marktplatzes, zeigt sich zufrieden und spricht von einem bereits...


img
Kooperation

Esso-Tankstellen akzeptieren LogPay Card

Esso Deutschland und LogPay versprechen sich von ihrer neuen Partnerschaft ein beschleunigtes Wachstum.


img
VW Sharan ohne Diesel

Das langsame Sterben

Bei großen Vans ist der Dieselmotor immer noch erste Wahl. Kunden von VW und Seat müssen nun jedoch auf den Benziner umschwenken.