suchen
Abgasmanipulationen

Geplante Kontrollen sollen Betrügereien erschweren

1180px 664px
Abgas-Betrügereien sollen laut Bundesumweltministerin Barbara Hendricks durch die künftigen Tests deutlich erschwert werden.
©

Umweltministerin Hendricks hält die ab 2017 vorgeschriebenen Abgastests für ein wichtiges Instrument gegen Abgas-Betrügereien der Autohersteller.

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hält die ab 2017 vorgeschriebenen Abgastests auf der Straße für einen Meilenstein im Kampf gegen Manipulationen. "Betrugsabsichten werden durch diese Tests und auch durch die anderen Kontrollen, die zukünftig auf unterschiedlichen Ebenen ermöglicht werden sollen, deutlich erschwert", sagte Hendricks der Deutschen Presse-Agentur.

Nicht zuletzt habe Deutschland darauf gedrängt, bei der Umsetzung des neuen Real-Driving-Emissions-Testverfahrens voranzukommen. Sie betonte, die Fahrtests im realen Verkehr seien schon im Mai des vergangenen Jahres auf der europäischen Ebene durchgesetzt worden - also unabhängig von den später bekanntgewordenen Manipulationen bei Dieselautos bei VW. Zur Frage nach der Unabhängigkeit der Prüfinstitute, die für die Autoindustrie Abgastests durchführen, sagte Hendricks, auf europäischer Ebene sei vorgesehen, die Institute künftig "besser zu überwachen".

Die neuen Straßentests sollen die tatsächlichen Abgaswerte von Autos besser abbilden als die herkömmlichen Tests auf dem Rollenprüfstand. Für die Zulassung neuer Fahrzeugtypen soll die Methode ab September 2017 relevant werden. Umweltschützer finden es falsch, dass sich die EU-Kommission auf eine Übergangsregelung eingelassen hat. Diese erlaubt der Autoindustrie, geltende Grenzwerte noch für einige Jahre zu überschreiten. (dpa)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Abgasuntersuchung:





Fotos & Videos zum Thema Abgasuntersuchung

img

Mercedes-Benz RDE und WLTP


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kraftstoffpreise im ersten Halbjahr

Mehr als 30 Cent Differenz

Der Corona-Lockdown hat auch den Kraftstoffmarkt durcheinandergewirbelt. Ende April waren die Spritpreise auf ihrem Tiefststand.  


img
Experten

Lastenräder können zur Verkehrswende beitragen

Vor allem in Gebieten, wo Fußgängerzonen und geringe Durchschnittsgeschwindigkeiten Autos ausbremsen, sind Cargobikes im Vorteil. Nach Meinung von Fachleuten können...


img
Fuhrparkmanagement

Online-Training für Einsteiger

Worauf neue Fuhrparkverantwortliche in den ersten Wochen besonders achten müssen, vermittelt der BVF jetzt in einem kompakten Selbstlernkurs.


img
Apporo

Corona-Schutz für Flottenfahrzeuge

Die PVC-Folie "Taxiglas" der Apporo GmbH ist in fast alle gängigen Kfz-Typen einsetzbar.


img
Neuer Bußgeldkatalog

Länder setzen neue Fahrverbots-Regeln außer Kraft

Das Hin und Her beim neuen Bußgeldkatalog stellt auch die Bundesländer vor Herausforderungen. Einige wollen schnellstmöglich zur alten Rechtslage zurückkehren.