suchen
Ablenkung durchs Smartphone

Sie können vom Handy nicht lassen

1180px 664px
6,32 Prozent der beobachteten Autofahrer nutzten das Smartphone widerrechtlich.
©

Viele Autofahrer missachten immer noch das Handyverbot. Jeder 16te lässt sich von seinem Smartphone während der Fahrt ablenken, das hat eine Verkehrszählung des Automobilclubs Mobil in Deutschland ergeben.

Der Automobilclub Mobil in Deutschland  hat das Smartphone-Nutzerverhalten von Autofahrern auf Autobahnen, Landstraßen sowie im Stadtverkehr untersucht. Bei einer mehrwöchigen Zählung wurden in München und Umland insgesamt 50.000 Fahrzeuge beobachtet. Dabei wurden 3.161 Verstöße registriert. Mit anderen Worten: 6,32 Prozent der beobachteten Autofahrer nutzten das Smartphone widerrechtlich.

Am häufigsten griffen Autofahrer zum Handy beim Warten an einer roten Ampel (11,52 Prozent) oder im Stau (7,74 Prozent). Im fließenden Stadtverkehr konnten 5,1 Prozent der beobachteten Autofahrer nicht den Blick vom mobilen Datenträger lassen und sogar 3,83 Prozent nutzen ihn während der Fahrt auf der Autobahn. Am wenigsten ließen sich Fahrer noch auf Landstraßen ablenken (3,42 Prozent). Unaufmerksamkeit, zum Beispiel auch wegen Handynutzung, ist mittlerweile die Unfallursache Nummer eins in Deutschland. Ein Beispiel: Wer sich bei Tempo 100 nur eine Sekunde lang ablenken lässt, legt 27 Meter im Blindflug zurück. (SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Verkehrssicherheit:





Fotos & Videos zum Thema Verkehrssicherheit

img

Opel "On Star"


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Finanzierung

Förderdatenbank für Elektromobilität

Diesen Link sollten Sie sich merken. The Mobility House packt die gängigen nationalen und lokalen Förderprogramme in eine Datenbank.


img
Portrait Weber Automotive

Mein täglicher Weg zur Arbeit

Beim Automobilzulieferer Weber können alle Angestellten Fahrräder und Pedelecs über das Unternehmen leasen. Viele nehmen das Angebot wahr, obwohl die Nutzer mit...


img
Modellausblick Audi e-tron

Stromaufwärts

Audi will bis Anfang 2021 fünf Elektroautos auf der Straße haben. Bis 2025 sollen weitere 15 hinzukommen. Die Premium-Tochter von Volkswagen kann sich aus vier Konzernplattformen...


img
Österreichisches Parlament

Maut auf fünf Autobahnabschnitten aufgehoben

Pendler und Vielfahrer können sich über eine Mautbefreiung auf fünf grenznahen Autobahnabschnitten in Österreich freuen. Das hat das österreichische Parlament am...


img
E-Mobilität

Tesla baut Fabrik in Berlin

Tesla-Chef Elon Musk sorgt für eine Sensation: Die europäische Fabrik des Elektroauto-Vorreiters wird in der Nähe von Berlin gebaut. Mehrere Bundesländer wollten...