suchen
ADAC-Bilanz

Teures Tankjahr 2017

1180px 664px
Diesel und Benzin sind in 2017 gegenüber den Vorjahren teurer geworden.
©

Autofahrer mussten in 2017 mehr Geld für Sprit bezahlen als in den Jahren zuvor. Laut ADAC verteuerte sich ein Liter Super E10 im Schnitt um 6,6 Cent. Bei Diesel war der Preissprung noch größer.

Wie der Autoclub ADAC ermittelt hat, mussten 2017 Autofahrer an der Tankstelle tiefer in die Tasche greifen als in den Jahren zuvor. Demnach kostete ein Liter Super E10 im abgelaufenen Jahr im Schnitt 1,347 Euro, 6,6 Cent mehr als 2016. Für einen Liter Diesel mussten Autofahrer im Schnitt 1,161 Euro bezahlen, das waren 8,3 Cent mehr.

Das niedrigste Preisniveau des abgelaufenen Jahres herrschte bei Super E10 am 11. Juli, als ein Liter im Schnitt 1,301 Euro kostete. Diesel markierte seinen Tiefststand am 29. Juni mit einem Mittelwert von 1,097 Euro. Der Dezember war in der Gesamtschau der teuerste Monat des abgelaufenen Jahres. (mid/Mst)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema ADAC:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
VW-Abgasaffäre

BGH-Verhandlung über erste Diesel-Klage abgesagt

Dieselfahrer müssen weiter auf ein höchstrichterliches Urteil zu möglichen finanziellen Ansprüchen im Abgas-Skandal warten. Eine für Anfang Januar angesetzte Verhandlung...


img
Klimaschutz-Vorgaben für Pkw

Keine Lösung im EU-Streit

Für Klimaschützer ist der Verkehr ein Sorgenkind: Der CO2-Ausstoß steigt, große SUV sind gefragt und Elektroautos erobern die Straßen nur langsam. Auf EU-Ebene wird...


img
Fahrbericht Porsche Macan Facelift

Der Volltreffer

Mit dem SUV Macan hat Porsche in nur vier Jahren ein neues Erfolgsmodell geschaffen. Jetzt kommt die überarbeitete Version auf den Markt – der allerdings ein wichtiges...


img
Prüfkonzern

Autogeschäft treibt Dekra-Wachstum

Ersten Hochrechnungen zufolge steigerte der Prüfriese seinen Umsatz 2018 auf mehr als 3,3 Milliarden Euro. Vor allem die Sparten Kfz und Personal legten deutlich...


img
Neue Mobilität

Gunter Glück wird Belmoto-Gesellschafter

Der langjährige Leaseplan-Manager soll die Hamburger Unternehmensgruppe mit seiner Expertise in Zeiten des mobilen Umbruchs unterstützen.