suchen
Alfa Romeo

Sondermodell mal drei

1180px 664px
Die B-Tech-Sondermodelle umfassen gleich drei Baureihen: Giulia, Stelvio und Giulietta.
©

Zeitgemäße Konnektivitäts-Funktionen und akzentuierte Optik bietet Alfa Romeo nun mit Sondermodellen in den drei Baureihen Alfa Giulia, Stelvio und Giulietta.

Mit Karosseriedetails in glänzendem Schwarz, aktuellen Infotainment-Systemen und weiteren Extras stattet Alfa Romeo die B-Tech-Sondermodelle der Baureihen Giulia, Stelvio und Giulietta aus.

Beim Kleinwagen Giulietta B-Tech (ab 22.268 Euro netto) sind unter anderem Türgriffe, die Abdeckkappen der Außenspiegel und die serienmäßigen 18-Zoll-Leichtmetallfelgen dunkel glänzend lackiert. Zur erweiterten Ausstattung zählen außerdem getönte Fensterscheiben, die dunkle Verkleidung des Innenraums und ein Infotainment-System mit Freisprecheinrichtung, Digitalradio und Konnektivitäts-Funktionen.

Bei den B-Tech-Versionen der Mittelklasse-Modelle, der Limousine Giulia (ab 35.294 Euro netto) und dem SUV Stelvio (ab 41.176 Euro netto), gehören Leichtmetallfelgen im neuen Design, mit 18 (Giulia) beziehungsweise 19 Zoll Durchmesser zum Standard. Außerdem ist das größere Infotainment-System mit 8,8-Zoll-Monitor, Digitalradio und Konnektivitäts-Funktionen an Bord, ebenso gehören Bi-Xenon-Scheinwerfer zum Serienumfang. (SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Alfa Romeo:





Fotos & Videos zum Thema Alfa Romeo

img

Alfa Romeo Giulia GTA/GTAm (2021)

img

Alfa Romeo Giulietta (2020)

img

Alfa Romeo Tonale Concept

img

FCA-Flottentag 2017

img

Genfer Automobilsalon 2017 - Teil 1

img

Alfa Romeo Stelvio


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Dataforce Tankkarten Analyse 2020

Hohe Nachfrage, mehr Anbieter

Wer nutzt schon die Tankkarte zum Laden des Stromers? Wenige, lautet hier die Antwort. Dataforce hat wieder den Markt der kleinen rechteckigen Helfer im Flottenalltag...


img
Fahrbericht Audi e-tron Sportback

Audis Superschwergewicht

SUV-Coupés sind angesagt. Ob bei BMW, Mercedes oder eben Audi – die Klassen der Flachheck-Ofroader vervielfachen sich. Zumindest bei den Verbrennern. Mit dem Audi...


img
Elektro-Autobauer

e.Go beantragt Schutzschirmverfahren

Das Elektroauto-Start-up hat schon einige Hürden nehmen müssen. Jetzt folgt in der Corona-Krise der nächste Rückschlag. Helfen soll den Aachenern ein Sanierungsverfahren...


img
EU-Urteil

Allein Radio im Mietwagen führt nicht zu Lizenzgebühr

Nach Ansicht des EuGH ist die bloße Bereitstellung von Fahrzeugen mit eingebautem Radio kein kommunikativer Akt urheberrechtlich geschützter Werke im Sinne der maßgeblichen...


img
Personalie

Toyota mit neuem Flottenchef

Daniel Avramovic hat zum 1. April die Verantwortung für den Geschäftskunden Service übernommen.