suchen
Alternative Antriebe

Hyundai ix35 Fuel Cell für Sera-Flotte

1180px 664px
Schlüssel- und Fahrzeugübergabe (v.l.): Ralph Held (Sera Gruppe), Torpen Bibbig (Autohaus Bibbig), Knut Rieger (Hyundai Motor Deutschland) und Marek Moldenhauer (Autohaus Bibbig)
©

Die hessische Unternehmensgruppe Sera setzt auf die Brennstoffzelle. Das wird nicht nur im Fuhrpark sichtbar. Künftig gibt es auch eine eigene Wasserstofftankstelle.

Ein Hyundai ix35 Fuel Cell ergänzt ab sofort den Fuhrpark der auf Dosier- und Kompressor-Technik spezialisierten Sera-Gruppe aus dem hessischen Immenhausen. Die Schlüssel für den umweltfreundlichen Firmenwagen überreichte Knut Rieger, Distriktleiter Flotte bei Hyundai Motor Deutschland, im Autohaus Bibbig an den Prokuristen der Sera Com Press GmbH, Ralph Held. "Wir freuen uns, mit dem Hyundai ix35 Fuel Cell ein emissionsfreies Fahrzeug in unserem Fuhrpark einsetzen zu können", erklärte Held.

Betankt wird das alternativ angetriebene Kompakt-SUV künftig direkt auf dem Betriebsgelände in Immenhausen, nördlich von Kassel. Hier befindet sich eine eigene Wasserstofftankstelle mit Kompressoren-Technik des Unternehmens im Bau. Sie soll bereits im März in Betrieb gehen.

Hyundai gilt als Vorreiter bei Brennstoffzellenfahrzeugen, bei denen Wasserstoff in elektrische Energie umgewandelt wird. Weder Kohlendioxid noch andere Schadstoffe werden emittiert, lediglich Wasserdampf kommt aus dem Auspuff. Der ix35 Fuel Cell bietet laut Hersteller eine Reichweite von rund 600 Kilometern. Sein 100 kW / 136 PS starker Elektromotor soll eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h ermöglichen. In Deutschland kostet das Fahrzeug 55.000 Euro netto. (rp)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Brennstoffzelle:





Fotos & Videos zum Thema Brennstoffzelle

img

Hyundai Nexo

img

Kia Niro EV Concept

img

Autotrends CES 2018

img

Toyota-Fine-Comfort-Ride-Concept

img

Neues Brennstoffzellenauto von Hyundai

img

Wasserstoff-Tour mit dem Toyota Mirai


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Daimler und BMW

Carsharing-Fusion auf der Zielgeraden

Nach Medieninformationen ist geplant, die beiden Marken Car2Go und DriveNow zu erhalten, aber die Angebote auf einer gemeinsamen Internet-Plattform zu bündeln.


img
AFB-Verbandstreffen

Effektiv managen statt nur verwalten

Der Arbeitskreis Fuhrparkmanagement Bodensee begrüßte am Montag ein gutes Dutzend Flottenleiter und IT-Spezialisten bei CHG-Meridian in Weingarten.


img
Mobilität

Free2Move drängt ins B2B-Segment

Der Mobilitätsdienstleister des PSA-Konzerns will künftig auch Carsharing für mittelständische und große Unternehmen anbieten.


img
E-Autos

Gefahr für Blackouts steigt

Eine stark steigende Zahl von Elektroautos in Deutschland könnte die Stromversorgung gefährden. Um die Netzstabilität zu gewährleisten, sind deshalb intelligente...


img
VW Golf 8

Produktionsstart im Sommer 2019

Der Bestseller Golf ist aus dem VW-Portfolio auch langfristig nicht wegzudenken. Jetzt haben die Wolfsburger den Termin für den Start der nächsten Generation verraten.