suchen
App zur Parkplatzreservierung

Parkmobile gehört nun BMW

1180px 664px
Den Parkplatz ganz einfach per App reservieren und bezahlen: Die Parkplatz App Parkmobile in den USA macht Autofahrern das Leben leichter.
©

Der Autobauer BMW hat die mobile Parkdienstleistung des Unternehmens Parkmobile in den USA nun komplett übernommen.

Der Autobauer BMW hat die US-Parkplatzreservierungs-App Parkmobile komplett übernommen. Der Service sei der größte seiner Art in Nordamerika und BMW werde damit zum führenden Anbieter mobiler Parkdienstleistungen, teilte der Münchener Dax-Konzern am Dienstag parallel zur wichtigsten nordamerikanischen Automesse in Detroit mit.

BMW wolle seinen Kunden die mühsame Parkplatzsuche erleichtern, sagte Vorstandsmitglied Peter Schwarzenbauer. Der Konzern hält bereits seit 2014 Anteile an dem Unternehmen aus Atlanta, das die Reservierung und Bezahlung von Auto-Parkplätzen über eine Handy-App anbietet. Zudem hatte BMW bereits den europäischen Parkmobile-Zweig übernommen, zu dem der Anbieter ParkNow gehört.

In Europa und Nordamerika erreicht Parkmobile den Angaben zufolge 22 Millionen Kunden und ist in 1.000 Städten mit seinem Angebot vertreten. Details zum Kaufpreis wollten die Unternehmen nicht nennen. "Durch das frische Kapital sowie das Netzwerk der BMW Group mit ihren Partnern und Kunden sind wir hervorragend für unser weiteres Wachstum und die Expansion auch über Nordamerika hinaus aufgestellt", sagte Parkmobile-Chef Jon Ziglar. (dpa)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Parken:




Autoflotte Flottenlösung

BMW Group BMW & MINI Vertrieb an Flottenkunden

Heidemannstr. 164
80788 München

Tel: +49 89/1250-16040
Fax: +49 89/1250-16041

E-Mail: flottenkunden@bmw.de
Web: www.bmw.de/flottenkunden


Fotos & Videos zum Thema Parken

img

Automated Valet Parking


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Deutsche Umwelthilfe

Dienstwagen der Minister im CO2-Vergleich

235 Gramm je Kilometer – das ist der höchste Wert, den die Deutsche Umwelthilfe hinsichtlich des CO2-Ausstoßes bei Minister-Dienstwagen ermittelt hat. Verkehrsminister...


img
Online-Vertrieb

Sixt Leasing bekommt WLTP-Umstellung zu spüren

Die Sixt-Tochter legt eine solide Halbjahresbilanz vor. Das Geschäft wäre vermutlich noch besser gelaufen, wäre da nicht die schleppende Umstellung auf den neuen...


img
ADAC-Crashtest

Kleinstwagen könnten sicherer sein

Autos stoßen bei einem Unfall selten mit der kompletten Front aufeinander. Der ADAC hat daher untersucht, wie die Crashfolgen bei geringer Überlappung der Fahrzeuge...


img
Hyundai i30

Ein wenig Make-up

Hyundais Kompaktreihe i30 wird zum neuen Modelljahr leicht aufgewertet. Neben Euro 6d-Temp gibt es auch eine neue Frontoptik.


img
Schadstoffe

Städte präsentieren Ideen für sauberere Luft

In vielen Innenstädten kommen immer noch zu viele Schadstoffe aus den Auspuffen. Auch um Fahrverbote zu vermeiden, sollen nun weitere Projekte gestartet werden....