suchen
Aral-Studie

Welche Autos die Deutschen wollen

1180px 664px
Kombis sind bei deutschen Autokunden weiterhin die beliebteste Autogattung. Doch SUV sind ihnen dicht auf den Fersen
©

Ein BMW-Kombi mit Ottomotor – das ist das Idealmodell der deutschen Autokäufer. Zumindest, wenn man einer aktuellen Umfrage glaubt.

Der Kombi ist bei deutschen Autokäufern die beliebteste Karosserieform. Bei einer Umfrage des Mineralölkonzerns Aral unter angehenden Autokäufern nannten 23 Prozent der Teilnehmer den klassischen Lademeister als Favoriten. Knapp dahinter landete das SUV mit 22 Prozent. Erst auf Platz drei rangiert mit 20 Prozent die Limousine. Bei einer ähnlichen Studie im Jahr 2003 sah das Ergebnis noch komplett anders aus: Damals lag die Limousine klar vor Kombi und Kleinwagen, SUV fanden sich abgeschlagen noch hinter den Vans und Cabrios auf dem achten Rang.

Bei den populärsten Marken liegt BMW mit 14 Prozent an der Spitze, gefolgt von Audi mit zwölf und Mercedes mit zehn Prozent. 2003 lautete die Reihenfolge VW, BMW, Audi. Beliebtestes Antriebsart bleibt der Benziner mit 55 Prozent, zwölf Prozent ziehen einen Diesel vor. Für ein E-Auto interessieren sich lediglich sieben Prozent. Jedoch können sich 55 Prozent der Befragten den Kauf eines batteriebetriebenen Autos grundsätzlich vorstellen. (SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Autokauf:




Autoflotte Flottenlösung

Aral Aktiengesellschaft Aral Card Service

Wittener Str. 45
44789 Bochum

Tel: +49 (0) 800 / 7 23 71 15 (Mo-Fr in der Zeit von 7-19 Uhr, kostenfrei)
Fax: +49 (0) 234 / 315 – 2774

E-Mail: business@aral.com
Web: www.aral-plus.de



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Polestar Precept

Nachhaltig bis in den Innenraum

Polestar will nicht nur beim Antrieb "öko" sein. Die neue Reiselimousinen-Studie der Schweden setzt auch beim Interieur auf Nachhaltigkeit.


img
Hyundai und Kia entwickeln neue Automatik

Vorausschauendes Getriebe

Auch eine Automatik kann noch lernen. Das neue Getriebe von Hyundai und Kia analysiert jetzt die Straße.


img
Dienstwagenmanagement per App

"Sinnvolle Funktionen fast im Monatsrhythmus"

Im zweiten Teil des Interviews mit dem Siemens-Flottenverantwortlichen Jürgen Freitag und dem Sixt Mobility Consulting-Chef Christoph von Tschirschnitz geht es um...


img
Podcast Autotelefon

Ein Renault Twingo Z.E. oder zwei Mitsubishi Space Star?

Stefan Anker und Paul-Janosch Ersing unterhalten sich im Autotelefon-Podcast am Telefon über kleine und große Autos und alles, was dazu gehört. Die beiden Journalisten...


img
Europäische Union

Mehr Informationen für Reifenkäufer

Das EU-Reifenlabel soll es künftig auch für runderneuerte Pneus geben. Geplant sind außerdem genauere Vorgaben zur Anbringung der Kennzeichnung sowie Symbole für...