suchen
Aral und BP

Neue internationale Tankkarte

1180px 664px
Aral und BP haben eine neue internationale Tankkarte eingeführt.
©

Passend zur Einführung haben Aral und BP für alle Tankkarten, die jeweiligen Webseiten in Europa sowie für die Kassenbereiche an Tankstellen ein neues gemeinsames Design entworfen.

Aral und BP haben eine neue internationale Tankkarte eingeführt. Mehr als 200.000 Kunden in ganz Europa könnten diese ab sofort nutzen, hieß es in einer Mitteilung am Dienstag. Sie erhalten die "Aral + BP"-Variante, wenn sie eine internationale Karte bestellen; die individuelle "Aral Plus- oder BP Plus"-Version bekommen sie, wenn sie nationale Karten für Lkw- und  Bus- sowie Pkw- und Kleintransporter-Flotten anfordern. Inhaber der neuen Tankkarte sowie Kunden mit einer bestehenden Aral-Tankkarte haben Zugang zum "Routtex"-Netz, das durch ganz Europa verläuft – und zwar an über 17.000 Tankstellen in 29 Ländern.

Passend zur Einführung wurde für alle Tankkarten, die jeweiligen Webseiten in Europa sowie für die Kassenbereiche an Tankstellen ein neues gemeinsames Design entworfen. Zurzeit werden laut Unternehmensangaben mehr als zwei Millionen Aral/BP-Tankkarten in Europa benutzt, mit denen monatlich mehrere Millionen Transaktionen abgewickelt werden.

Die Einführung der neuen Karte ist das Ergebnis einer europaweiten Umfrage unter 600 Flottenmanagern. Demnach stehen die Kontrolle über die Flotte und Kosteneinsparungen ganz oben auf der Wunschliste. "Die Manager internationaler Flotten haben uns berichtet, dass sowohl die Möglichkeit, ihre Fahrzeuge aus der Ferne zu kontrollieren als auch Kostenreduzierung zu ihren Top-Prioritäten gehören, wenn sie sich für eine Tankkarte entscheiden", sagte Koeno Siemons, zuständiger Marketing & Operations Manager für das europäische Tankkartengeschäft von BP und Aral.

Die neue internationale Tankkarte für die beiden Marken wird zunächst am 9. Mai auf der Messe für Logistik und Transport in München vorgestellt und anschließend in ganz Europa eingeführt. (af)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Tankkarten:




Autoflotte Flottenlösung

Aral Aktiengesellschaft Aral Card Service

Wittener Str. 45
44789 Bochum

Tel: +49 (0) 800 / 7 23 71 15 (Mo-Fr in der Zeit von 7-19 Uhr, kostenfrei)
Fax: +49 (0) 234 / 315 – 2774

E-Mail: business@aral.com
Web: www.aral-plus.de



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
F+SC

Neue Partnerschaft mit Lade-Spezialisten

Die Fuhrparkspezialisten von F+SC werden zum Komplettanbieter für die Elektromobilität. Das Autohaus-Netzwerk kooperiert jetzt mit dem Dienstleister eeMobility.


img
Autotelefon

Podcast: Autoflotte und Autotelefon kooperieren

Leser der Autoflotte können sofort auch zu Hörern werden. Der Autotelefon-Podcast von Stefan Anker und Paul-Janosch Ersing wird ab sofort auch bei Autoflotte zur...


img
Personalie

Ex-Tesla-Vize wechselt zu The Mobility House

Diarmuid O'Connell begleitete Tesla auf dem Weg vom Start-Up zum Global Player für Elektrofahrzeuge. Jetzt will er den deutschen Anbieter für Ladelösungen entscheidend...


img
Bundeskabinett

Stärkere Förderung von E-Autos beschlossen

Mehr Elektroautos spielen eine wichtige Rolle in der Strategie der Bundesregierung, um Klimaziele zu schaffen. Die Nachfrage aber ist weiter verhalten - das soll...


img
Rückwärtsfahren in einer Einbahnstraße

Geht gar nicht

Einbahnstraßen sind dazu gedacht, nur in eine Richtung befahren zu werden. Wer dagegen verstößt – egal ob vor- oder rückwärts – muss etwaige Unfallfolgen tragen.