suchen
Audi A6 und A7

Frische Farben und mehr Konnektivität

7
1180px 664px
Audi poliert den A6 auf.
©

Die nächste Generation des Audi A6 dürfte bereits 2017 starten. Damit der Absatz der aktuellen Auflage nicht einbricht, hat Audi seine Businessklasse noch einmal aufgemöbelt.

Audi frischt den A6 kurz vor dem Ende seines Lebenszyklus noch einmal auf. Limousine und Avant erhalten ab dem Sommer geänderte Stoßfänger und Schweller sowie einen neuen Diffusor am Heck. Dazu gibt es bei beiden Modellen sowie der coupéhaften Limousine A7 Sportback neue Karosseriefarben, LED-Lichtakzente im Innenraum und ein überarbeitetes Infotainment-System mit Apple Car Play und Android Auto.

Ebenfalls interessant für Smartphone-Nutzer: eine kabellose Ladefunktion für das Handy (Qi-Standard). Motorpalette und Einstiegspreise ändern sich nicht. Das günstigste Modell bleibt damit der A6 1.8 TFSI (106 kW / 144 PS) für 33.235 Euro ohne Mehrwertsteuer. (sp-x)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Obere Mittelklasse:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

AUDI AG Verkauf an Großkunden

I/VD-16
85045 Ingolstadt

Tel: 0841/89-0


Web: www.audi.de


Fotos & Videos zum Thema Obere Mittelklasse

img

BMW M5 (2018)

img

BMW 530e iPerformance

img

Jaguar XF Sportbrake (2018)

img

Prototypenfahrt im BMW M5

img

Mercedes-AMG E 63 T-Modell

img

BMW 5er Touring (2018)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Abgasvorschriften

SCR-Kat bei BMW ab Frühjahr Serie

BMW rüstet seine Fahrzeuge bereits jetzt auf, da ab Herbst strengere Abgasvorschriften gelten. Neue Diesel-Modelle sind vom Münchener Autobauer ab März serienmäßig...


img
UTA

Neue Tankkarte für Transporter und Pkw

Der Tank- und Servicekartenanbieter hat eine Tankkarte für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge bis 3,5 Tonnen auf den Markt gebracht. Damit können Flottenmanager und Gewerbetreibende...


img
Personalie

Bott-Gruppe mit neuem Geschäftsführer

Wechsel in der Geschäftsführung der Bott Gruppe: Seit Januar 2018 steht Jan Willem Jongert an der Spitze des europäischen Fahrzeugeinrichters. Er folgt auf Reinhard...


img
Nissan Studie XMotion

Futuristisches SUV-Cockpit

Nissan zeigt in Detroit mit seinem XMotion Concept Car, was zukünftig alles möglich wird - auch im SUV-Segment. Die Japaner zeigen ein Cockpit ohne Knöpfe und Schalter...


img
"Mazda Care"

Neue Wartungspakete für Neu- und Jungwagen

"Mazda Care" und "Mazda Care Plus" decken alle planmäßigen Wartungsarbeiten bzw. zusätzlich bestimmte Verschleiß-Reparaturen ab. Partner bei dem Angebot ist die...